Die alten Kfz-Kennzeichen HOG und WOH sind weiter sehr beliebt

+
Sein Herz schlägt für HOG: Wilfried Eckart gehört dieser Wagen mit Altkennzeichen.

Hofgeismar. Die Nachfrage nach den wiedereingeführten Kfz-Altkennzeichen HOG und WOH im Landkreis Kassel hält auch vier Jahre nach dem Start der Zulassungen unvermindert an.

Mitte April trugen bereits 12.000 Fahrzeuge im Landkreis Kassel ein HOG-Kennzeichen und 8605 fuhren mit einem WOH. Insgesamt waren am 10. April im Landkreis 205 755 Fahrzeuge zugelassen.

„Die alten Kennzeichen sind sehr beliebt, die Nachfrage läuft weiterhin gut und es ist kein Nachlassen erkennbar“, schildert Landkreispressesprecher Harald Kühlborn die Situation in den heute von der Stadt Kassel betriebenen Zulassungsstellen. Die Kunden, egal wo sie im Landkreis wohnen, haben seit Wiedereinführung Anfang 2013 die freie Wahl, ob sie ihr Fahrzeug wie bisher mit einem „KS“ versehen oder mit einem HOG oder WOH, wie sie bis 1972 in den früheren Kreisen Hofgeismar und Wolfhagen ausgegeben wurden. Das war dann 40 Jahre nicht mehr möglich, die Zahl der Altfahrzeuge nahm kontinuierlich bis auf wenige Oldtimer (vor allem landwirtschaftliche Fahrzeuge) ab, die noch damit herumfuhren.

Eine Initiative der Hochschule Heilbronn sorgte ab 2010 für Aufsehen. Die „Heilbronner Initiative Kennzeichenliberalisierung“ befragte in mehr als 80 deutschen Städten insgesamt 17.000 Personen. Gut 73 Prozent der Befragten wünschten sich eine Rückkehr zum Altkennzeichen ihrer jeweiligen früheren Kreisstadt. Die Änderung der Zulassungsverordnung öffnete auch in den Verwaltungen die Wege dafür.

Waren ein halbes Jahr nach dem Start erst 2017 (ein Prozent) Kennzeichen mit HOG und 1660 (0,85) mit WOH vergeben, waren es Anfang 2016 schon 9855 HOG und 7113 WOH. Dieses Jahr sind es schon 5,8 Prozent HOG und 4,18 Prozent WOH. Manche Regionen, wie etwa Warburg, haben ihr Altkennzeichen aber bis heute noch nicht zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.