Arbeitslosenzahl sank auf 4,5 Prozent

Arbeitslosenquote: Positiver Trend hält zum Jahresende an

Hofgeismar. Geprägt von positiven Zahlen war der Arbeitsmarkt im Jahr 2017. Der Trend hielt auch im letzten Monat des Jahres an.

Im Kreisteil Hofgeismar sank die Arbeitslosenquote um 0,7 Punkte auf 4,5 Prozent. Vor einem Jahr lag sie noch bei 4,6 Prozent. Dies geht aus dem am Mittwoch von der Agentur für Arbeit veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen hervor. Danach waren bei der Geschäftsstelle in Hofgeismar 1365 Männer und Frauen als arbeitslos gemeldet – 191 weniger als im November.

„Der Rückgang der Arbeitslosigkeit fällt im Dezember 2017 positiver als in den vergangenen fünf Jahren aus“, erklärt Detlef Hesse, Leiter der Agentur für Arbeit Kassel. Besonders Frauen, Ausländer und Langzeitarbeitslose hätten davon profitiert.

Deutlich höher als zur Jahreswende 2016/2017 sei auch der Bestand an offenen Stellen. Arbeitgeber meldeten im Dezember 78 neue Arbeitsstellen – 31 mehr als ein Jahr zuvor. Die freien Stellen mit den geeigneten Menschen zu besetzen ist derzeit eines der Hauptprobleme der Arbeitsagentur. In einigen Berufsgruppen und Branchen wird es immer schwerer, sagt Hesse. Dennoch blickt er aufgrund der guten Arbeitsmarktlage positiv in das Jahr 2018: „Wir befinden uns in einer sehr guten Arbeitsmarktsituation mit einer hohen Einstellungsbereitschaft der Betriebe.“

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.