Arbeitsmarkt 

Arbeitslosigkeit in Hofgeismar sinkt weiter 

+

Hofgeismar. Die saisonübliche Frühjahrsbelebung beschert Nordhessen auch im April einen entspannten Arbeitsmarkt.

Die Arbeitslosenzahlen im Geschäftsstellenbereich Hofgeismar der Agentur Kassel sinken weiter. Aktuell sind 1378 Menschen bei der Geschäftsstelle gemeldet, die Beschäftigung suchen.

Das sind 13 weniger als im März und sogar 253 weniger (-15,5 Prozent) als im April 2017, teilte die Agentur mit. Erneut rückläufig ist damit auch die Arbeitslosenquote, die Ende April bei 4,6 Prozent im Kreisteil Hofgeismar lag. Im März waren es ebenfalls 4,6 Prozent, im April 2017 noch 5,5 Prozent.

„Nach den sehr guten März-Zahlen stimmt auch die April-Statistik durchaus zufrieden“, sagte Detlef Hesse, Leiter der Arbeitsagentur Kassel. Besonders erfreulich ist für Hesse der deutliche Rückgang der Langzeitarbeitslosen im Rechtskreis SGB II um 18,5 Prozent gegenüber 2017.

Qualifikation bleibt wichtig

Eine Herausforderung bleibt der unverändert große Bedarf an Fachkräften in der heimischen Wirtschaft. Der Stellenpool mit 1205 Offerten ist allein im April im Landkreis um 35 Jobangebote gewachsen. „Das ist ungewöhnlich viel, spiegelt aber umso deutlicher die dringende Nachfrage der Unternehmen wider“, erklärte Hesse. 

Er appellierte: „Arbeitgeber sollten nicht darauf setzen, den absoluten Wunschkandidaten zu finden.“ Um Stellen- und Bewerberprofil passend zu machen, sei Weiterbildung die realistischere Option. Bei der Qualifikation von externen wie internen Bewerbern könne die Arbeitsagentur fördernd zur Seite stehen.

Von der Gesamtzahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk erhalten knapp ein Drittel (4888 Personen) Geld aus der Arbeitslosenversicherung

Fast 70 Prozent der Betroffenen im Agenturbezirk erhalten Leistungen zur Grundsicherung (Sozialgesetzbuch II. Das sind 10 816 Menschen). Hier wurde gegenüber März nur ein Arbeitsloser weniger registriert, im Vergleich zum April 2017 sank deren Zahl aber um 1546 Personen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.