Arbeitsmarkt weiter stabil

Ausbildungsstellen werden knapp

Arbeitsmarkt in Region Kassel im August 2021
+
Arbeitsmarkt in Region Kassel im August 2021

Der nordhessische Arbeitsmarkt bleibt unaufgeregt: Zwar ist im Juli die Arbeitslosenzahl gegenüber Juli minimal gestiegen, die Quote ändert sich aber nicht.

Hofgeismar - Im Bereich der Geschäftsstelle Hofgeismar beträgt die Arbeitslosenquote 4,1 Prozent gegenüber 5 Prozent vor einem Jahr, im gesamten Bezirk Kassel liegt sie unverändert bei 5,7 Prozent.

Über 16.000 ohne Arbeitsstelle

Die am Dienstag von der Agentur für Arbeit vorgestellten Statistik meldet aktuell 16.523 Arbeitslose in Stadt und Landkreis Kassel sowie dem Werra-Meissner-Kreis.

„Kaum mehr Arbeitslose, aber eine nach wie vor hohe Nachfrage nach Arbeitskräften belegen erneut, dass der regionale Arbeitsmarkt die Krise hinter sich zu lassen scheint und weiterhin auf Erholungskurs bleibt“, bilanziert Agenturchef Detlef Hesse zufrieden.

Ältere stärker gefragt

Deutlich werde dies an rund 14 Prozent weniger Jobsuchenden binnen Jahresfrist und gleichzeitig fast 50 Prozent mehr Stellenangeboten. Außerdem sei die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung im Agenturbezirk entgegen dem Landestrend gegenüber dem Vorquartal leicht angestiegen, die Zahl der Langzeitarbeitslosen momentan leicht rückläufig und auch Ältere ab 50 Jahren sind wieder stärker als Arbeitskräfte gefragt.

Die positive Lage trifft laut dem Arbeitsmarktexperten auf alle Geschäftsstellenbereiche im Agenturbezirk Kassel zu, wo durchweg deutlich weniger Arbeitslose als im August 2020 und unverändert moderate Arbeitslosenquoten das Bild bestimmen.

Herbstbelebung erhofft

Hinzu komme, dass derzeit noch, wie jedes Jahr, mehr junge arbeitslose Erwachsene – zwischen Schule und Ausbildung beziehungsweise Studium – die Statistik belasteten und die Ferienzeit vermutlich noch die Arbeitskräftenachfrage der Unternehmen etwas abbremse. Es sei deshalb nicht unwahrscheinlich, dass sich mit der Herbstbelebung die Statistikwerte im September noch weiter verbessern könnten, blickt Detlef Hesse optimistisch nach vorn. Mit 27 Anzeigen auf Kurzarbeitergeld für 2001 Beschäftigte im August bewege sich das auf niedrigem Niveau.

Im Bereich der Geschäftsstelle Hofgeismar ist die Arbeitslosigkeit von Juli auf August um 15 auf 1214 Personen gestiegen. Das waren 283 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im August 4,1 Prozent, vor einem Jahr waren es noch fünf Prozent. Dabei meldeten sich 277 Personen arbeitslos, 19 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 269 Personen ihre Arbeitslosigkeit (minus 12).

Ausbildungsstellen fehlen

Bei den Ausbildungsstellen hat sich die Situation geändert, sie werden knapp: Gab es im Bezirk Kassel vor einem Jahr noch etwa 100 Ausbildungsstellen mehr als Bewerber, gab es im August 2021 fast 200 Bewerber mehr als gemeldete Ausbildungsstellen, 3755 gegenüber 3519.

Nicht nur in Hofgeismar, in der gesamten Region blieb die Arbeitslosigkeit stabil. Gegenüber Juli sank die Zahl der Arbeitslosen im gesamten Amtsbezirk leicht, am stärksten in Wolfhagen und am geringsten in Witzenhausen. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Unterschied größer: Im gesamten Bezirk verringerte sich die Arbeitslosenquote von 6,7 auf 5,7 Prozent, in der Stadt Kassel von 7,3 auf 6,3 Prozent und im Bereich der Geschäftsstelle Wolfhagen von 4,8 auf 3,9 Prozent. (Thomas Thiele)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.