Arbeitsunfall in Metallbaubetrieb

Hofgeismar: Kran stürzt auf Fabrikhalle - Firmenchef rettet sich mit Sprung

Hofgeismar. Ein 50 Meter hoher Autokran ist am Donnerstag in Hofgeismar bei Verladearbeiten auf einem Firmengelände im Industriegebiet auf eine Werkhalle gestürzt.

Aktualisiert um 17.49 Uhr - Die Ursache des Unfalls, der sich gegen 12 Uhr ereignet hatte, ist noch unklar. Der Führer des Krans blieb unverletzt. Der Schaden am Gebäude und Boden liegt nach ersten Schätzungen bei 120.000 bis 150.000 Euro, der Schaden am Kran ist noch unbekannt. 

Nach Zeugenaussagen war der Kran aufgebaut, um eine angelieferte 24 Tonnen schwere Metallverarbeitungsmaschine abzuladen. Aber schon beim Abheben der lediglich zwei Tonnen schweren Hülle kam der Kran aus dem Gleichgewicht und kippte um.

Firmenchef stand wenige Meter daneben

Der Ausleger war noch nicht einmal ein Drittel ausgefahren, berichtete Firmenchef Andreas Erdmann, der lediglich ein paar Meter entfernt stand, als der Ausleger neben ihm einschlug. Der Mann sprang zur Seite und rette so sein Leben. Er sagt, er habe einen ziemlichen "Schock" miterlebt.

Der Ausleger zertrümmerte die Sägehalle der Firma, in der normalerweise das Rohmetall für die Produktion zersägt wird. Zudem lief eine größere Menge Hydrauliköl aus. Die Berufsfeuerwehr Kassel und die Feuerwehr Hofgeismar waren im Einsatz.

Um den Kran zu bergen, muss die Firma aus dem Landkreis Höxter mit einem weiteren Schwerlastkran anreisen.

Der Unfall mit diesem Kran ist nicht der einzige, der sich kürzlich in der Region abgespielt hat. Ende März 2018 kam es zu einem Vorfall in Waldeck-Frankenberg: Ein Kranwagen kippte in die Twiste

Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar 

Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar © Thiele
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar © Thiele
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar © Thiele
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar © Thiele
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar © Thiele
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar © Thiele
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar © Thiele
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar © Thiele
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar © Thiele
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar
Autokran kippt auf Fabrikhalle in Hofgeismar © Thiele
Hofgeismar 50-Meter-Autokran stürzt bei Ladearbeiten um und zertrümmert die Sägehalle einer Metallfirma in Hofgeismar. Verletzt wird niemand. Bilder von der Aufrichtung durch einen zweiten Kran. Der Teleskopausleger muss zerlegt werden. Foto: Thiele
 © Thiele
Hofgeismar 50-Meter-Autokran stürzt bei Ladearbeiten um und zertrümmert die Sägehalle einer Metallfirma in Hofgeismar. Verletzt wird niemand. Bilder von der Aufrichtung durch einen zweiten Kran. Der Teleskopausleger muss zerlegt werden. Foto: Thiele
 © Thiele
Hofgeismar 50-Meter-Autokran stürzt bei Ladearbeiten um und zertrümmert die Sägehalle einer Metallfirma in Hofgeismar. Verletzt wird niemand. Bilder von der Aufrichtung durch einen zweiten Kran. Der Teleskopausleger muss zerlegt werden. Foto: Thiele
 © Thiele
Hofgeismar 50-Meter-Autokran stürzt bei Ladearbeiten um und zertrümmert die Sägehalle einer Metallfirma in Hofgeismar. Verletzt wird niemand. Bilder von der Aufrichtung durch einen zweiten Kran. Der Teleskopausleger muss zerlegt werden. Foto: Thiele
 © Thiele
Hofgeismar 50-Meter-Autokran stürzt bei Ladearbeiten um und zertrümmert die Sägehalle einer Metallfirma in Hofgeismar. Verletzt wird niemand. Bilder von der Aufrichtung durch einen zweiten Kran. Der Teleskopausleger muss zerlegt werden. Foto: Thiele
 © Thiele
Hofgeismar 50-Meter-Autokran stürzt bei Ladearbeiten um und zertrümmert die Sägehalle einer Metallfirma in Hofgeismar. Verletzt wird niemand. Bilder von der Aufrichtung durch einen zweiten Kran. Der Teleskopausleger muss zerlegt werden. Foto: Thiele
 © Thiele
Hofgeismar 50-Meter-Autokran stürzt bei Ladearbeiten um und zertrümmert die Sägehalle einer Metallfirma in Hofgeismar. Verletzt wird niemand. Bilder von der Aufrichtung durch einen zweiten Kran. Der Teleskopausleger muss zerlegt werden. Foto: Thiele
 © Thiele

Rubriklistenbild: © Thiele

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.