Fest im Ort geplant

Beliebtes Symbol und Fotomotiv: Friedenseiche bei Hombressen wird 150 Jahre alt

Die Friedenseiche bei einem farbenfrohen Sonnenuntergang
+
Die Friedenseiche bei einem farbenfrohen Sonnenuntergang

Wenn es darum geht, welcher Baum in der Region wohl am meisten fotografiert wird, dann ist die Friedenseiche bei Hombressen sicher weit vorne.

Hombressen – In enger Konkurrenz zu einigen alten Baumriesen im Urwald Sababurg. Jetzt feiert das imposant gewachsene Exemplar, das immer wieder zahlreiche Ausflügler und Wanderer anlockt, einen runden Geburtstag: „Vor 150 Jahren wurde anlässlich des deutsch-französischen Friedens auf dem Warthübel bei Hombressen die Friedenseiche gepflanzt“, teilt Ortsvorsteherin Regine Bresler für die Ortsgemeinschaft mit. Die Eiche sei heute „ein weit sichtbares und stattliches Wahrzeichen der Region und lädt mit ihrer schönen Bank und der tollen Fernsicht zum Verweilen und Krafttanken ein“.

Da würden sicher viele, die genau das schon getan haben, zustimmen. Schon von Weitem ist die Eiche am Wuchs und in ihrer exponierten Lage gut zu identifizieren. Und zu so einem besonderen Geburtstag wird natürlich auch gefeiert: Die Vereinsgemeinschaft Hombressen veranstaltet vom 27. bis 29. August ein Fest für alle Bürgerinnen und Bürger der Region, heißt es in der Information von Regine Bresler weiter.

Man habe daher ein interessantes Programm zusammengestellt:

Es startet am Freitagabend (27. August) mit einer Fackelwanderung und der Beleuchtung der Friedenseiche. Treffen ist um 19 Uhr am DGH Hombressen. Hier sind in einer kleinen Ausstellung Kunstwerke Hombresser Kinder zum Thema Friedenseiche zu sehen. Von dort startet, nach einer Stärkung mit Bratwurst und Getränken, eine Sternwanderung zur Friedenseiche. Auch aus anderen Richtungen sind Wanderer am Baum herzlich willkommen.

Die Friedenseiche bei Hombressen an einem klirrend kalten Wintermorgen.

Samstag (28. August) findet um 15 Uhr die Einweihung der Schautafel an der Friedenseiche statt. Musikalisch begleitet wird der Festakt von den „Original Lempetal Musikanten“, und es gibt die Gelegenheit zu einem Selbstversorger-Picknick. Abends wird es wieder eine Beleuchtung des Baumes geben.

Die Friedenseiche bei Hombressem vor einem sommerlichen Sternenhimmel.

Sonntag (29. August) um 10 Uhr beginnt an der Friedenseiche ein Gottesdienst mit Pfarrerin Steinkamp.

Für Getränke sei an allen drei Tagen gesorgt, heißt es weiter. Für ältere und in ihrer Mobilität eingeschränkte Besucherinnen und Besucher des Festes gebe es auch Parkmöglichkeiten auf dem Warthübel.

Außerdem wichtig: Die Corona-Hygieneregeln sind auch an der Friedenseiche einzuhalten. Bei Regen und starkem Wind könnte es zu einer kurzfristigen Absage der Veranstaltung kommen, ebenso bei Veränderungen der Corona-Verordnungen, teilen die Organisatoren weiter mit. „Die Vereinsgemeinschaft Hombressen hofft aber auf gutes Wetter und auf viele Gäste und freut sich auf das Festwochenende an der Friedenseiche.“ Wie sehr der Baum, der es auch ins bundesweite Internetverzeichnis baumkunde.de geschafft hat und dort mit einer Höhe von 17 Metern und einem Umfang von 3,39 Metern angegeben wird, den Menschen vor Ort am Herzen liegt, ist unlängst wieder an der Diskussion um geplante Windräder in seinem Umfeld deutlich geworden (HNA berichtete): Es hat sich eine Bürgerinitiative Pro Friedenseiche gegründet, die sich gegen die Pläne ausspricht. (Matthias Müller)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.