Bonte-Konkurrenz pocht auf fairen Wettbewerb

Die Linie 40 von Holzhausen nach Kassel wird von Firma Bonte bedient: Weil in den Bussen derzeit noch nicht die neue Bordelektronik für Tickets und Fahrgastinformationen installiert ist, können außen am Bus auch Ziel und Strecke nicht angezeigt werden. Foto:  Henke

Hofgeismar. Warum macht der NVV ein Regelwerk und sorgt dann nicht dafür, dass es eingehalten wird? Diese Frage stellt der Reinhardshäger Busunternehmer Daniel Sallwey.

Er bezieht sich auf die Berichte, dass in Bussen der Firma Bonte im Bereich Kassel-Nord derzeit keine Fahrkarten verkauft werden können.

Lesen Sie auch:

-Kommentar zu NVV-Bussen: Arbeitsbelastungen in den Blick nehmen

In den Verkehrsservice-Verträgen zwischen dem Verkehrsverbund und den jeweiligen Busunternehmen, die für ihn die Dienstleistungen übernehmen, seien solche Dinge aber klipp und klar geregelt. Vertraglich vereinbart sei jeweils auch, dass alle Busfahrer Deutsch sprechen sowie in einheitlicher Dienstkleidung auftreten müssten.

Wenn sich einzelne Unternehmen nicht daran hielten und sich Kostenvorteile verschafften, dann verzerre das den Wettbewerb. „Wir treten jedoch für einen fairen Wettbewerb ein“, sagt Sallwey. Ihn wundert, dass der NVV nicht auf die Einhaltung der vertraglichen Abmachungen achte.

Zusammen mit der Firma Uhlendorff bedient Sallwey die Buslinien im Wesertal. In allen Bussen seiner Firma sei die neue Fahrkartenverkaufstechnik installiert.

Der 40-Jährige ist auch Vorstandsmitglied im Landesverband Hessischer Omnibusunternehmer (LHO). Mit der Gewerkschaft Verdi hat der LHO einen Tarifvertrag für Busfahrer abgeschlossen. Dieser beinhaltet unter anderem Regelungen über Lenkzeiten, Arbeitszeiten, Pausen und Zuschlägen für Nacht- und Wochenenddienste. Der Stundenlohn für Busfahrer beträgt laut Tarif 11,65 Euro, ab 1. Oktober 12 Euro. Die Wochenarbeitszeit betrage 39,5 Stunden in einer Sechs-Tage-Woche, heißt es.

Von Gerd Henke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.