Gepäckstück enthielt Zeitungen

Busbahnhof in Hofgeismar abgesperrt: Herrenloser Koffer löste Polizeieinsatz aus

Hofgeismar. Ein herrenloser Koffer hat am Mittwochmorgen einen Polizeieinsatz am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Hofgeismar ausgelöst.

Nach einer Stunde konnte allerdings Entwarnung gegeben werden.

Nach Angaben der Polizei hatte ein Busfahrer gegen 7.25 Uhr einen herrenlosen Koffer an dem von vielen Menschen frequentierten Platzentdeckt und die Polizei alarmiert. Diese leitete nach Angaben eines Beamten „entsprechende Maßnahmen“ ein und sperrte das Areal zwischen Bürgermeister-Schirmer-Straße und Am Anger komplett ab.

Dann erschien allerdings der Besitzer des Koffers und die Lage klärte sich. Das Gepäckstück war harmlos und enthielt lediglich Zeitungen. Die Aktion war gegen 8.30 Uhr beendet. Nach den Vorfällen in Brüssel seien die Menschen noch sensibler, sagte die Polizei. Ein angeforderter Sprengstoffspürhund kam nicht zum Einsatz.

Rubriklistenbild: © Tiehle

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.