Unbekannte überraschten Beamte mit einem Brief, der im Geäst an der Dienststelle baumelte

Ein Dankeschön: Nette Weihnachtspost für Polizei Hofgeismar

+
Frances Ueing ist im ersten Ausbildungsjahr bei der Polizeistation in Hofgeismar. Auch die 21-Jährige hat sich sehr über die freundlichen Zeilen der Unbekannten gefreut. Um den Brief vor Nässe zu schützen, wurde er in eine Hülle gepackt. 

Hofgeismar. Beschimpft und beleidigt werden sie nicht selten. Doch manchmal kommt es auch anders: Mit einem netten Dankesbrief schickten Unbekannte die Polizisten der Hofgeismarer Wache in das Weihnachtsfest, würdigten mit wenigen Zeilen ihren harten Berufsalltag.

Am Mittwochabend gegen 22 Uhr hatten Einsatzkräfte des Spätdienstes den Brief entdeckt. Etwas versteckt hing er zwischen vielen blauen Kugeln an einem kleinen Baum auf dem Rasen neben der Dienststelle. „Das ist einfach toll, wir haben uns alle sehr darüber gefreut“, hieß es am Donnerstag auf der Wache, Schade sei nur, dass die Schreiber den Brief nicht persönlich abgegeben haben, denn sie hätten sich gerne bei ihnen persönlich bedankt.

Respektloses Verhalten und freche Sprüche kennen die Hofgeismar er Beamten zur Genüge, freundlich-dankbare Gesten hingegen eher weniger. „Nach einem schweren Unfall hatte uns, der Feuerwehr und den Sanitätern mal jemand einen Dankesbrief in einem Werbeblättchen veröffentlicht“, erinnern sich drei Polizisten. Oder es sei auch schon vorgekommen, dass jemand Pralinen als Dankeschön bei ihnen abgegeben hätte – doch all das käme sehr selten vor. Umso mehr freuen sich die Schutzmänner über diese Überraschungsaktion, deren Wortlaut folgendermaßen lautet: „Wir wollen einfach nur mal Danke sagen …dafür, dass Sie Polizisten geworden sind… Wünschen Ihnen stets gesundes Heimkommen vom Dienst und ein dickes Fell gegen dumme Sprüche.“

Schon Anfang der Woche flatterte ein Brief mit fast gleichem Wortlaut vorm Kasseler Polizeipräsidium. Der dortige Weihnachtsbaum war ebenfalls geschmückt. Auch wenn die Unbekannten in Hofgeismar dies nur nachahmten, so ist es immer noch ein liebevoller Zug, der den Ordnungshütern mal andere Erfahrungen beschert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.