Beim Abtransportieren der Beute

Polizei nahm Einbrecher auf Baumarktgelände in Hofgeismar fest

Hofgeismar. Bevor Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch ihre Beute aus einem Hofgeismarer Baumarkt abtransportieren konnten, nahmen Beamte der Polizeistation einen Täter noch auf dem Gelände fest.

Sie hatten Bauelemente aus Kupfer im Wert von über 2000 Euro bereits vor dem Zaun abgelegt.

Am frühen Morgen hatte die Alarmanlage ausgelöst. Zwei Männer hatten im rückwärtigen Bereich der Firma einen hohen Zaun aus der Verankerung gerissen und waren so auf das Grundstück gelangt. Beamte der Polizeistation Hofgeismar waren schnell vor Ort und nahmen gegen 3 Uhr einen 51 Jährigen fest, der ihnen bekannt war. Der zweite Täter war schon verschwunden, doch den Ausweis des polizeibekannten 41-Jährigen aus Kassel fanden die Beamten in einem Rucksack, der sich im Auto des 51-Jährigen befand, das dieser vor dem Zaun bereitgestellt hatte, um die aus einer Lagerhalle gestohlenen Kupferteile abzutransportieren.

Nach aktuellem Ermittlungsstand waren die Täter in der Nacht zwei Mal auf dem Gelände. Zuvor hatten sie schon 30 Gasflaschen entwendet und offenbar mit mehreren Fahrten abtransportiert. Zum Verbleib der Flaschen schweigen beide Verdächtigen. Sie erwartet nun ein Verfahren wegen Einbruchs und eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, da man im Fahrzeug auch geringe Mengen Drogen fand. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.