1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hofgeismar
  4. Hofgeismar

Überblick über die Osterfeuer im Kreisteil Hofgeismar

Erstellt:

Von: Nela Müller

Kommentare

Nach zwei Jahren Pause haben sich einige Vereine dazu entschieden, in diesem Jahr wieder Osterfeuer stattfinden zu lassen. archiv
Nach zwei Jahren Pause haben sich einige Vereine dazu entschieden, in diesem Jahr wieder Osterfeuer stattfinden zu lassen. archiv © Archiv/Markus Löschner

Nach zweijähriger Pause finden an einigen Orten im Kreisteil Hofgeismar in dieser Woche wieder Osterfeuer statt.

Kreisteil Hofgeismar –Wir haben die Veranstalter gebeten, uns die Termine und Plätze zu schicken. Hier ein Überblick (Stand gestern):

Calden

Ehrsten: Die Mitglieder der Feuerwehr Ehrsten laden für Samstag, 16. April, zum Osterfeuer am Feuerwehrhaus ein. Beginn ist um 19 Uhr, um 19.15 Uhr startet der Lampion-Umzug für Kinder. Aus Umweltschutzgründen wird nur abgelagertes Waldholz verbrannt, Privatholz darf laut Veranstalter nicht mitgebracht werden.

Meimbressen: In Meimbressen findet das Osterfeuer am kommenden Samstag ab 18 Uhr am Feuerwehrhaus statt.

Obermeiser: Ein Osterfeuer gibt es am Ostersamstag auf dem Mühlenberg in Obermeiser. Entzündet wird es bei Einbruch der Dunkelheit. Ausrichter ist die Dorfjugend. Wie immer, wird das Feuer auch dieses Jahr wie ein Blockhaus aufgebaut.

Hofgeismar

Hofgeismar: Die Ostergemeinschaft Hofgeismar lädt zum Osterfeuer und Eierlesen auf dem Turnhagen ein: Nach zweijähriger Pause hat sich die Ostergemeinschaft Hofgeismar dazu entschieden, ihre traditionellen Osterfeierlichkeiten wieder ausrichten zu wollen. Los geht es mit dem Osterfeuer am Ostersamstag ab 18.30 Uhr. Am Ostersonntag, ab 14 Uhr, gibt es Eierlesen und Spiele für Kinder auf dem Turnhagen.

Immenhausen

Immenhausen: Nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause ist es soweit: Der Feuerwehrverein Immenhausen veranstaltet wieder das traditionelle Osterfeuer. Am Ostersamstag, 16. April, beginnt das Fest mit dem Lampion- und Fackel-umzug, der gegen 19.30 Uhr am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Immenhausen startet, Fackeln können dort erworben werden. Der Umzug wird unter musikalischer Begleitung zur Freizeitanlage „Großes Loh“ ziehen, wo gegen 20 Uhr das Osterfeuer entzündet wird.

Vor Ort gibt es für die Besucher Bratwurst und Pommes zu kaufen – in diesem Jahr zum ersten Mal mit der Möglichkeit, bargeldlos zu zahlen. Das Osterfeuer unterliegt laut Verein keinerlei Corona-Regeln.

Liebenau

Ersen: Am Samstag, 16 April, findet ab 18 Uhr das Osterfeuer in Ersen statt. Zwergen: Die Feuerwehr Zwergen veranstaltet dieses Jahr wieder ein Osterfeuer. Los geht es Samstag um 18.30 Uhr am Gerätehaus. Neben Bratwürsten und Getränken wird es für Kinder Stockbrot geben.

Reinhardshagen

Veckerhagen: Osterfeuer am Samstag, 16. April, an der Sportanlage Veckerhagen. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, das Feuer wird zur Dämmerung entfacht. Zuvor kann zwischen 8 und 14 Uhr pflanzliches Brenngut gegen eine kleine Spende zur Sportanlage gebracht werden. Neben Bratwürsten und klassischen Getränken wird es ab 22 Uhr auch Longdrinks geben. Zusätzlich gibt es in diesem Jahr eine Spendenaktion für den Freundeskreis Ukraine Hilfe. Dabei wird es möglich sein, während des Osterfeuers Geld zu spenden. Der Betrag wird im Anschluss vom Veranstalter, der SG Reinhardshagen, aufgefüllt.

Trendelburg

Trendelburg: In Trendelburg findet das Osterfeuer ebenfalls am Samstag, 16. April, statt – Beginn ist ab 19 Uhr am Feuerwehrhaus. Veranstalter ist die Feuerwehr Trendelburg. Friedrichsfeld: Die Freiwillige Feuerwehr Friedrichsfeld veranstaltet ihr Osterfeuer am Ostersonntag, ab 17 Uhr am Feuerwehrhaus in Friedrichsfeld.

Gottsbüren: Die Feuerwehr Gottsbüren veranstaltet ein Osterfeuer am Ostersonntag, 17. April, ab 18.30 Uhr auf dem Sportplatz.

Wesertal

Gieselwerder: Der Verein Zukunft Gieselwerder richtet in diesem Jahr das traditionelle Osterfeuer an der Grillstation Gieselwerder (westlicher Ortsrand am Weserradweg Richtung Fähre Lippoldsberg) aus. Um 19.45 Uhr startet ein Fackelzug vom Haus des Gastes/Tanzeplatz zur Grillstation. Die Fackeln können zuvor am Haus des Gastes käuflich erworben werden. Nach Eintreffen des Fackelzuges an der Grillstation wird das Osterfeuer entzündet. Die Anlieferung des Brenngutes – ausschließlich Baumschnitt, schadstofffreies und unbehandeltes Holz – kann am Ostersamstag ab 10 Uhr an der Grillstation erfolgen.

Heisebeck: Am Samstag, 16. April, findet in Heisebeck an der Teichanlage ein Osterfeuer statt. Das Feuer wird bei Einbruch der Dunkelheit entfacht. Veranstalter ist der JC Fidelia Heisebeck.

Lippoldsberg: Nach zweijähriger Coronapause findet am Ostersonntag, 17. April, ab 19 Uhr wieder das traditionelle Lippoldsberger Osterfeuer an der Weser statt. Es gelten die dann aktuellen Corona-Regeln. Die Lippoldsberger können ihren Baum- und Heckenschnitt am Gründonnerstag, 14. April von 17 bis 19 Uhr und am Ostersamstag, 16. April, von 9 bis 12 Uhr direkt am Osterfeuerplatz an der Weser abgeben. Veranstalter ist der Feuerwehrverein. (Karin Maiterth und Nela Müller)

Auch interessant

Kommentare