Erneuter Nachwuchs

Völlig überraschend: Elch-Zwillingspärchen im Tierpark Sababurg geboren

+
dpa

Sababurg. Im Tierpark Sababurg gab es erneut Elch-Nachwuchs. Dieses Mal sind völlig überraschend gleich zwei kleine Elche geboren.

Überraschender Elch-Nachwuchs im Tierpark Sababurg in Nordhessen: Am Montagmorgen haben Pfleger bei der Elchkuh "Lina" ein neugeborenes Zwillingspärchen gefunden. "Wir haben das nicht gewusst. So genau sieht man das bei Elchkühen ja nicht", sagte Abteilungsleiter Karl Görnhardt am Dienstag. Die beiden noch namenlosen Kleinen laufen schon, sind aber noch wackelig auf den Beinen. "Sie werden von Tag zu Tag sicherer und kräftiger", betonte Görnhardt.

Eigentlich war der Tierpark von nur einem Jungtier einer anderen Elchkuh namens "Lotta" ausgegangen, das bereits vor kurzem geboren worden war. "Wir haben uns schon gefreut über das erste Junge. Dass es jetzt noch Zwillinge dazu sind, ist umso schöner", betonte Görnhardt. Die Elche waren in dem Tierpark erst vor rund eineinhalb Jahren in ein neues Gehege gezogen. (dpa/lhe)

Elch-Nachwuchs im Tierpark Sababurg

Video vom ersten Elch-Nachwuchs, der im Mai geboren ist

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.