Herzensprojekte-Aktion unterstützt Kreisverband

10.000 Euro für Zeltlager der Jugendfeuerwehren Hofgeismar

Junge Feuerwehrleute sitzen im Sommer 2019 vor ihren Zelten beim großen Jugendwehr-Zeltlager in Udenhausen.
+
So war es einmal: Blick auf das Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr Hofgeismar 2019 in Udenhausen. In der Pandemie ist so etwas nicht möglich. Deswegen hat die Jugendfeuerwehr die Idee eines virtuellen Zeltlagers entwickelt.

Der Kreisjugendfeuerwehrverband Hofgeismar muss das Zeltlager streichen. Für das virtuelle Lager erhält er 10.000 Euro vom Energieversorger Eon.

Hofgeismar – Mit ihrer Online-Version des Zeltlagers hatten sich die Jugendwehren aus dem Kreisteil bei dem Münchener Unternehmen für die Herzensprojekte-Aktion angemeldet. In einer Online-Abstimmung wurden die Gewinner ausgewählt. Dabei gab es für Hessen die meisten Stimmen für den Brandschützer-Nachwuchs, nämlich 5300. Diese Stimmen bescherten dem Jugendverband die stattliche Unterstützung des Energieversorgers. Das „Holle Rock Festival“ (Hessisch Lichtenau) und die Jugendhilfestation „Altes Sägewerk“ (Schenklengsfeld-Wüstfeld) werden jeweils mit 1000 Euro gefördert.

„Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Uns war es deshalb wichtig, den Schwerpunkt unserer regionalen Förderung 2021 auf Initiativen aus der Jugendarbeit zu legen“, sagte Wolfgang Noetel, Geschäftsführer bei Eon Energie Deutschland. Das Engagement der Projektpaten sei beeindruckend. Noetel gratulierte der Kreisjugendfeuerwehr zum Hauptgewinn der Herzensprojekte-Aktion in Hessen.

„Ein Jahr ohne Zeltlager ist kein richtiges Jugendfeuerwehr-Jahr“, sagt Kreisjugendwartin Desiree Klinge aus Ehrsten. Für die mehr als 500 Jugendlichen sei das Zeltlager ein Höhepunkt der Feuerwehr-Arbeit.

Für das virtuelle Zeltlager komme die finanzielle Unterstützung gerade recht, freute sich Klinge. Der Verband könne das Geld gut zur Finanzierung gebrauchen. Über Computer oder Handy verbinden sich die Teilnehmer – beispielsweise aus einem Zelt im Garten. Die Organisatoren haben unter anderem eine Dorfrallye geplant. Wie beim richtigen Zeltlager können sich die Jugendlichen selbst verpflegen. Dazu liefert die Wehr Kochrezepte. Lagerfeuer und ein Stadt-Land-Fluss-Spiel gehören ebenfalls zum Programm. Mit dem Geld von Eon werde außerdem für jedes Mitglied ein Handtuch und ein T-Shirt zur Erinnerung an das Zeltlager finanziert.

Wie beim richtigen Zeltlager gibt es auch virtuell Grußworte, die eingespielt werden. Die Gewinner der Wettbewerbe erhalten Preise, sagte Klinge. (Bernd Schünemann)

500 Mitglieder in 41 Jugendwehren

Die Kreisjugendfeuerwehr Hofgeismar ist der Dachverband der Jugendfeuerwehren im Kreisteil Hofgeismar. Er vertritt den Feuerwehr-Nachwuchs auf hessischer Ebene. Derzeit gehören 41 Jugendfeuerwehren mit etwa 500 Mitgliedern in den neun Kommunen des Altkreises dazu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.