Historische Fotos aus dem Tierpark Sababurg

Tierpark Sababurg 11.6.1975
1 von 22
Besucher und Wisent beäugen sich gegenseitig am 11. Juni 1975.
Tierpark Sababurg 17.6.1975
2 von 22
Kutschfahrt im Tierpark Sababurg. Das Foto entstand am 17. Juni 1975. 
Tierpark Sababurg 17.6.1975
3 von 22
Das Wildschweingehege am 17. Juni 1975. 
Tierpark Sababurg 27.5.1987
4 von 22
Das Foto stammt vom 27. Mai 1987 und ist betitelt mit: Filmaufnahmen Umfriedete Wildbahn mit Tierfilmer Heinz Sielmann (Mitte).
Tierpark Sababurg 27.5.1987
5 von 22
Auch hier ist Tierfilmer Heinz Sielmann am 27. Mai 1987 bei den Heckenrindern, der Rückzüchtung des ausgestorbenen Auerochsen. 
Tierpark Sababurg 
6 von 22
Tierpark Sababurg
7 von 22
Einladung zur Hirschbrunft. Der Eintritt kostete damals 3 DM für Erwachsene und 1,50 DM für Kinder. 
Tierpark Sababurg
8 von 22
Tierpark Sababurg
9 von 22
Hessentags-Umzug in Hofgeismar 1978.

Sababurg. Der Tierpark Sababurg ist mit seiner 440-jährigen Geschichte der älteste in Deutschland. Die historischen Fotos zeigen, die Nähe zu den Tieren faszinierte die Besucher von Anfang an. 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Hundeschwimmen im Caldener Waldschwimmbad
Calden. Zum Saisonabschluss durften sich in Calden über 150 Hunde im Freibadschwimmbecken austoben.
Hundeschwimmen im Caldener Waldschwimmbad
Linienbus brannte auf B7 zwischen Calden und Espenau komplett aus
Calden. Ein Linienbus ist am Mittwochmorgen auf der B7 zwischen Calden und Espenau in Flammen aufgegangen und komplett …
Linienbus brannte auf B7 zwischen Calden und Espenau komplett aus

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.