Kassel Airport

Fuß- und Radweg von Calden zum Kassel Airport  soll entstehen

Calden. Vom Edeka-Markt in Calden zum Airport Kassel soll ein Rad- und Fußweg entstehen.

Das beschlossen die Caldener Gemeindevertreter in ihrer jüngsten Sitzung. „Bei den Planungen zum Flughafen war ursprünglich ein Rad- und Fußweg von Calden angedacht“, erklärte SPD-Fraktionsvorsitzender Andreas Wende.

Seit der Eröffnung des Kassel Airport vor fünf Jahren besteht bis heute keine Möglichkeit für Fußgänger und Radfahrer, den Flughafen auf direktem Weg zu erreichen. An den Kosten für den Rad- und Fußweg zum Airport soll sich auch der Zweckverband Raum Kassel (ZRK) beteiligen.

Nachdem die Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Calden und dem Verband in Vergangenheit nicht optimal gewesen sei, hoffe man nun auf Unterstützung seitens des Zweckverbands. „Wir hoffen, dass sich der ZRK auf operativer Ebene daran beteiligt“, sagte Wende. 

Laut Caldens Bauamtsleiter Herbert Kloppmann soll der Weg an die B 7 angebunden und auch mit Ende der Baumaßnahmen an der Bundesstraße fertiggestellt werden. Das wäre im Jahr 2021.

Zuvor war der Antrag der SPD vom Haupt- und Finanzausschuss und dem Ausschuss für Infrastruktur und Soziales besprochen und empfohlen worden. Der Gemeindevorstand soll nun die Planung für den Fuß- und Radweg auf den Weg bringen. 

Rubriklistenbild: © Arne Immanuel Bänsch/Archiv/dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.