Handel mit Amphetamin: Polizei nimmt Dealer fest

Hofgeismar. Die Hofgeismarer Polizei hat mehrere mutmaßliche Dealer erwischt und Drogen sichergestellt. Die Verdächtigen handelten offenbar mit Amphetaminen.

Wie die Polizei am Mittwoch miteilte, wurde am vergangenen Wochenende bei einer Personenkontrolle bei einem Mann Amphetamin sichergestellt. Die Beamten ermittelten weiter und stießen auf vier Personen, die sich mit dem Verkauf von Amphetamin einen Nebenverdienst aufgebaut hätten.

Laut Bericht wurden die Polizisten am Sonntagmorgen von Anwohnern eines Mehrfamilienhauses in Hofgeismar gerufen, da eine alkoholisierte Person im Garten liegen würde. Der junge Mann konnte sich gegenüber den Beamten nicht ausweisen, diese durchsuchten deshalb den Hofgeismarer und seinen Rucksack. Hierbei wurden zwei Tütchen Drogen in Form von Amphetamin gefunden.

Bei den weiteren Ermittlungen und den damit verbundenen Wohnungsdurchsuchungen wurde weitere Drogen sichergestellt: insgesamt über 70 Gramm Amphetamin, kleinere Mengen Marihuana und Haschisch, eine Hanfpflanze sowie weitere noch unbekannte Substanzen.

Die Ermittlungen führten zu insgesamt fünf Verdächtigen aus Hofgeismar im Alter von 22 bis 30 Jahren. Gegen vier Personen ist ein Ermittlungsverfahren wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln eingeleitet worden. Gegen die fünfte Person wird wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.