Sanierung des Hauses Markt 5 in Hofgeismar

Hessentag: Das nächste Großprojekt ist gestartet

+
Abrissarbeiten an der Rückfront: das Haus Markt 5.

Hofgeismar. Neben der Umgestaltung der Fußgängerzone und dem Neubau des Bahnhofs ist die Sanierung des Hauses Markt 5 in Hofgeismar eines der zentralen Bauprojekte zum Hessentag.

Gestern haben die Arbeiten an dem großen Fachwerkgebäude begonnen. Ein Anbau und angegliederte Garagen werden abgerissen.

Die Rückseite des Gebäudes solle zum Hessentag einen ansehnlichen Anblick bieten, sagt Bürgermeister Markus Mannsbarth. Denn auf dem von hinten an das Gebäude angrenzenden Altstädter Kirchplatz sollen eine Reihe von Darbietungen das Hessentagspublikum anziehen. Zudem soll auch ein Durchgang durch das Haus zur Vorderfront geschaffen werden. Dort sitzt die Hofgeismarer Tourismus-Info.

Für das Großprojekt, das die Stadt im Zusammenhang mit dem Hessentag gefördert bekommen will, sind rund eine Million Euro veranschlagt. Mehr als 50 Prozent dieser Summe sollen aus dem Landesprogramm Aktive Kernbereiche fließen.

Die Planungen für die Sanierung des Stadtbild prägenden Gebäudes sind bereits im Jahr 2013 angelaufen. 150.000 Euro wurden dafür in den Haushalt eingestellt. Im vergangenen Jahr schrieben Parlament und Kämmerei 841.000 Euro für das Projekt in den städtischen Finanzhaushalt. Wie genau diese Summen in Stein, Beton und Holz umgesetzt werden, steht noch nicht fest. „Wir müssen erst mal wissen, was wir überhaupt machen wollen“, sagt Bürgermeister Mannsbarth und weist damit auf das noch nicht beschlossene Nutzungskonzept hin. Darüber müssen sich die Stadtverordneten erst noch einig werden.

Weil dieses Konzept noch nicht steht, kann auch die Sanierung im Inneren und an der Außenhülle des Hauses noch nicht anlaufen. Zum Hessentag will die Stadt keine Baustelle am Markt 5 einrichten. Und so wird zunächst nur die Hinterfront in Schuss gebracht.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.