Einer der Fahrer schwer verletzt

Zwei Unfälle mit Motorrädern im Raum Hofgeismar

+
An Ostern gab es im Raum Hofgeismar zwei Motorradunfälle. Ein Fahrer wurde schwer verletzt und musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Hofgeismar/Lamerden/Eberschütz. Schwer verletzt musste ein Motorradfahrer mit dem Rettungshubschrauber nach Kassel geflogen werden. Bei einem zweiten Unfall erlitt der Fahrer nur leichte Verletzungen.

Leicht verletzt kam ein 25-jähriger Motorradfahrer aus Hofgeismar Samstagmittag ins Krankenhaus, nachdem ein Autofahrer ihn beim Auffahren auf die B83 übersehen hatte.

Der Unfall ereignete sich, laut Polizei, am Samstag gegen 11 Uhr. Der 60-jährige Autofahrer fuhr an der Auffahrt Hofgeismar-Nord auf die B83 und übersah den von Schöneberg kommenden Motorradfahrer. Der 25-Jährige konnte nicht mehr ausweichen und prallte gegen den hinteren linken Teil des Autos. Dabei verletzte sich der junge Mann an Knie und Schulter. Das Motorrad hat einen Totalschaden und der Wagen des 60-Jährigen war nicht mehr fahrtüchtig. Schaden: 8000 Euro.  

Motorradunfall in Lamerden: Fahrer schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen wurde ein 53-jähriger Motorradfahrer am Wochenende mit dem Rettungshubschrauber nach Kassel ins Rote Kreuz Krankenhaus geflogen.

Wie die Polizei meldet, fuhr der Motorradfahrer aus der Nähe von Gütersloh am Sonntag gegen 12.30 Uhr von Lamerden in Richtung Eberschutz. Der 53-Jährige verlor aus bisher noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Motorrad und kam rechts von der Fahrbahn ab.

Dabei erlitt er schwere Verletzungen am Oberkörper und musste mit dem Rettungshubschrauber nach Kassel ins Krankenhaus gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.