Veranstaltung für guten Zweck am 4. Dezember

Adventslauf in Hofgeismar: Kinder laufen wieder für Kinder

Starter beim Hofgeismarer Kinder-Adventslauf  2019.
+
Beim Hofgeismarer Kinder-Adventslauf waren 2019 insgesamt 72 Teilnehmer am Start. Die dritte Auflage ist für den 4. Dezember geplant.

Kinder laufen in Hofgeismar und helfen damit Gleichaltrigen im fernen Afrika: Diese Idee wird wieder in die Tat umgesetzt: bei der dritten Auflage des Kinder-Adventslaufs.

Hofgeismar - Veranstalter sind die LG Reinhardswald (LGR) und die Stadt Hofgeismar, medial unterstützt wird das Ganze von der HNA. Diesmal gibt es als Neuerung einen VIP-Lauf. Die wichtigsten Details zum Lauf, der am 4. Dezember stattfindet, im Überblick:

Der Anlass

Für den Laufspaß in der Dornröschenstadt gibt es einen ernsten Hintergrund: Kinder, die in Afrika, Asien oder Lateinamerika mit einer Fuß-Fehlbildung, dem sogenannten Klumpfuß, geboren werden, leiden oft sehr darunter – ohne Aussicht auf medizinische Hilfe. Manche werden sogar von ihren Familien verstoßen.

Diesen Kindern hilft weltweit die Organisation „Miracle Feet“, in Hofgeismar von Dr. Anne Martin und Dr. Armin Martin unterstützt, und ermöglicht den Betroffenen Operationen.

Das komplette Startgeld – und mögliche Zusatzspenden – beim Adventslauf soll wieder an Miracle Feet gehen. Bei der bis dato letzten Auflage im Jahr 2019 (2020 fiel der Lauf wegen der Corona-Pandemie aus) kamen bei 72 Startern und dank einiger privater Spender 777 Euro für den guten Zweck zusammen.

Der Ablauf

Start und Ziel sind am Rathaus in Hofgeismar. Es werden, je nach Altersklasse, ein oder zwei jeweils 500 Meter lange Laufrunden durch die Innenstadt absolviert. Diesmal gebe es zum Start ab 13.30 Uhr einen VIP-Lauf, mit Beteiligung der Bürgermeister von Hofgeismar, Liebenau und Grebenstein (zwei Runden, 1000 Meter), erklärt Peter Göring, Trainer bei der LGR in Hofgeismar. Er hat die Veranstaltung initiiert und setzt sie mit engagierten Helfern, Unterstützern und Sponsoren in die Tat um.

Nach dem VIP-Lauf, gegen etwa 14 Uhr, laufen die Kinder in den Altersklassen 6/7/8 (Jahrgänge 2015/2014/2013 eine Runde mit 500 Metern. Der Start für die Altersklassen 9/10/11 (Jahrgänge 2012/2011/2010) mit zwei Runden und insgesamt 1000 Metern soll gegen 14.30 Uhr erfolgen.

Anschließend ist die Siegerehrung vorgesehen. Jedes Kind erhält dabei eine Medaille und eine Urkunde. Die Erstplatzierten bekommen einen kleinen Pokal.

Die Anmeldung

Für die Veranstaltungen wird im Vorfeld in Schulen geworben, ein Flyer kommt in diesen Tagen heraus – und auch der bequeme Weg der Online-Anmeldung unter reinhardswaldcup.de/adventslauf soll im Lauf der nächsten Woche freigeschaltet werden. Kurzentschlossene können sich auch am Tag des Laufs im Eingangsbereich des Rathauses ab 12.30 Uhr bis eine halbe Stunde vor dem Start anmelden. Für die Corona-Regeln gilt: Jedes Kind muss bei der Abholung der Startnummer sein Schul-Test-Heft vorweisen. Umkleiden können diesmal leider nicht zur Verfügung gestellt werden. (Matthias Müller)

Info: zu.hna.de/miraclefeet

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.