Immobilienmarkt

Immobilienboom hält im Landkreis Kassel an: Preisen weiter angestiegen

+
Der Boom auf dem Immobilienmarkt ging auch im vergangenen Jahr weiter. (Symbolbild)

Kreis Kassel. Der Boom auf dem Immobilienmarkt ging auch im vergangenen Jahr weiter. In der Folge zogen die Preise weiter an.

Das geht aus der vorläufigen Auswertung der Kaufpreissammlung des Gutachterausschusses für den Landkreis Kassel hervor.

Mit rund 201.000 Euro lag der durchschnittliche Kaufpreis für ein Wohngebäude im Landkreis Kassel im Jahr 2018 um acht Prozent höher als im Vorjahr. Seit 2013 sind die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser sogar um 30 Prozent gestiegen.

Bei Eigentumswohnungen lag die Preissteigerungsrate bei fünf Prozent. Für eine neu gebaute Eigentumswohnung wurden im Durchschnitt 2600 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche gezahlt, 2017 waren es noch 2500 Euro. Seit 2013 sind die Durchschnittspreise um 25 Prozent gestiegen.

Große regionale Unterschiede

Stabil geblieben ist indes das kreisweite Preisniveau für erschlossene Baugrundstücke. Im Durchschnitt wurden 85 Euro pro Quadratmeter gezahlt. Wie in allen Marktsegmenten gibt es auch beim Bauland große regionale Unterschiede. Am unteren Ende der Preisskala liegen Grundstücke in Ortsteilen von Trendelburg, Liebenau und Wahlsburg mit Preisen von 25 bis 30 Euro pro Quadratmeter. In Spitzenlagen in Baunatal, Kaufungen und Vellmar konnten Verkäufer dagegen Quadratmeterpreise von bis zu 200 Euro erzielen.

Die Preise für gewerbliche Bauflächen schwanken indes. Von 2013 bis 2017 bewegte sich der Durchschnittspreis zwischen 35 und 45 Euro. 2018 lag er bei 43 Euro pro Quadratmeter.

Ein leichter Aufwärtstrend wird auch bei landwirtschaftlichen Grundstücken registriert. So wurde Ackerland für durchschnittlich 1,60 Euro pro Quadratmeter verkauft. Der Preis für Grünland liegt bei einem Euro. Seit 2013 stiegen die Preise für Ackerland und Grünland um 22 Prozent an.

Die Zahl der Grundstücksverkäufe im Landkreis Kassel lag bei rund 2850, ähnlich wie 2017. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.