Olympia-Eröffnung verpasst

Kurzschluss: 2000 Unitymedia-Kunden im Landkreis Kassel ohne Fernsehprogramm

Hofgeismar/Immenhausen/Grebenstein. Da blieb der Bildschirm schwarz: Wegen eines Kurzschlusses war am Freitag das Angebot des Kabelnetzbetreibers Unitymedia in Teilen des Nordkreises nicht erreichbar. 2000 Kunden waren betroffen.

Die Störung war am Morgen aufgetreten. Mehrere Betroffene hatten sich unter anderem bei der HNA gemeldet und von ihren Problemen mit dem Fernsehempfang berichtet. Gerade zur beliebten Olympia-Eröffnung empfingen sie kein Signal.

Ursache war ein Kurzschluss in einem so genannten Baugruppenträger, der durch den Austausch einer defekten Steuerungseinheit repariert werden konnte. "Leider dauerte die Reparatur bis zum frühen Nachmittag, da wir hier auf einen Drittanbieter angewiesen waren, auf dessen von uns angemieteter technischer Fläche es zu dem Kurzschluss gekommen war", teilte das Unternehmen auf HNA-Anfrage mit.

Am Nachmittag gab es dann Entwarnung. Laut Unitymedia sollte der Empfang wieder problemlos funktionieren.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.