Bilanz der Adventskalenderaktion

Lionsclub Hofgeismar: 12.000 Euro für guten Zweck

Auch die Musikschule profitiert vom Lions-Adventskalender. Hier spielt Schlagzeuglehrer Dirk Osterbergmit Luis Stollfuß auf den Congas.
+
Auch die Musikschule profitiert vom Lions-Adventskalender. Hier spielt Schlagzeuglehrer Dirk Osterbergmit Luis Stollfuß auf den Congas.

Mehr als 12.000 Euro hat der Verkauf der Adventskalender des Lionsclubs Hofgeismar eingebracht. Das teilte der Club mit, nachdem die Mitglieder Bilanz gezogen hatten.

Hofgeismar - Mit dem Geld unterstützen die Lions nach eigenen Angaben verschiedene Projekte. So erhalten Kindertagesstätten in Immenhausen und Calden Zuschüsse für Materialkauf. Auch der Pfadfinderbund, die Musikschule Hofgeismar, die Jugendarbeit im Kirchenbezirk Wilhelmstahl, die Aktion Sühnezeichen Friedensdienste sowie SOS Kinderdörfer erhielten Spenden, erklärte Clubsprecher Ottmar Barke. Ungerstützt wurden auch die Arbeit der Tafel sowie die Rumänienhilfe von Ottmar Rudert und Günter Rüddenklau.

Dank an alle Unterstützer

Präsident Heinrich Sattler dankte allen Beteiligten, die die Kalender-Aktion unterstützt haben: für die Preise, für Unterstützung beim Verkauf und bei der Veröffentlichung der Gewinnzahlen. „Gemeinsam haben alle zu dieser jährlich wiederkehrenden gemeinnützigen Aktion für Bedürftige sowie für Kinder und Jugendliche beigetragen“, unterstrich Sattler. Diese Unterstützung machte es möglich, dass der Fördervereins des Clubs 384 Gewinne zur Verfügung stellen konnte. Letztlich hätten auch die Käufer der 4000 Kalender diese Hilfe ermöglicht.

Kalender schnell vergriffen

Obwohl die Kalender wegen der hohen Nachfrage schnell vergriffen waren, wolle der Club die Zahl der Kalenderlose nicht erhöhen, berichtete Barke weiter. Die Lions wollten so das gute Los-Gewinnverhältnis beibehalten.

Der Hauptgewinn von 1000 Euro, der wieder von der Kasseler Sparkasse gespendet wurde, ging an eine junge Frau aus Udenhausen. Die habe sich sehr gefreut, weil sie den Gewinn für den Neubau einer Immobilie verwenden möchte.

Gewinne bis Ende Februar abholen

Die restlichen Gewinne können noch bis Ende Februar an der Kasse 4 des Baumarkts Löber eingelöst werden. Das ist die Kasse für Großhandelskunden, die trotz der Corona-Schließung zugänglich ist. (Bernd Schünemann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.