Kleinster Abiturjahrgang

Mini-Jahrgang in Hofgeismar: Nur 70 Schüler schrieben Abiturprüfungen 

Hofgeismar – Das Büffeln für die schriftlichen Abitur-Prüfungen ist vorbei. In diesem Jahr machen lediglich 70 Schüler ihr Abi in Hofgeismar. 

Die Hofgeismarer Albert-Schweitzer-Schule hat eine der größten Herausforderung in ihrer Geschichte bewältigt. Gestern haben die letzten Schüler ihre Abi-Prüfung geschrieben. 

Das Oberstufengymnasium hat es damit geschafft, den politisch bedingten Einbruch bei den Schülerzahlen ohne Schaden für die Schule zu bewältigen.

Die Umstellung von G8 auf G9 sorgte für den kleinen Jahrgang

Üblicherweise kommen pro Jahr 140 oder mehr junge Leute in die ASS, um die Hochschulreife zu erlangen. 

Vor drei Jahren kamen nur 75. Einige sprangen, wie üblich, ab, 70 junge Menschen gingen in die Abiprüfungen. 

Nicht einmal halb so viele wie in den Jahren zuvor. Der Grund: Viele Gesamtschulen hatten ihren Gymnasialzweig von G8 auf G9 umgestellt – mit der Folge, dass es kaum Schulabgänger gab.

In 8 Fächern konnten Leistungskurse angeboten werden

Leidtragende war die ASS. Sie musste versuchen, mit einer halbierten Schülerzahl ein vernünftiges Angebot an Leistungskursen (LK) anzubieten. 

„Leistungskurse in Englisch, Deutsch, Politik und Wirtschaft, Mathematik, Biologie, Physik und Sport kamen zustande“, sagt Dr. Antke Röttgen, die für die Abi-Organisation an der ASS verantwortlich ist. 

Gestern haben die letzten Schüler geschrieben: Der LK Bio schwitzte über den Aufgaben.

Mit 8 Schülern war der Physik-Kurs der kleinste

Um diese Vielzahl an Leistungskursen trotz der geringen Schülerzahl anbieten zu können, wurde die Mindestzahl für Teilnehmer bei den Leistungskursen ausgereizt. 

„Der Physik-Kurs mit acht Schülern war der kleinste“, sagt Röttgen. Um mit dem Schüler-Lehrer-Schlüssel über die Runden zu kommen, gab es auch große Kurse. 

Der größte war Deutsch mit 28 angehenden Abiturienten. Unterm Strich ist die Schule froh, die Herausforderung mit dem Mini-Jahrgang gemeistert zu haben.

215 Abiturienten im nächsten Jahr

Nächstes Jahr hat man dann ein Problem ganz anderer Art. Nach dem Jahr mit der geringesten Zahl an Abiturienten folgt das Jahr mit den meisten: 215, so der jetzige Stand, werden dann über den Abi-Aufgaben brüten. 

Besonders beliebt ist übrigens der LK Englisch: Vier Kurse gibt es.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.