Hausärztemangel in Hofgeismar 

Neue Hausarztpraxis öffnet in Kreisklinik in Hofgeismar

+
Bürgermeister Markus Mannsbarth, Hausärztin Sibylle Mittnacht und Sinisa Stanojevic , Regionalteamleiter bei der KV Hessen Kassenärztliche Vereinigung im Beratungscenter Kassel, bei der Vorstellung der neuen Hausarztpraxis in der Kreisklinik Hofgeismar. 

Hofgeismar/Liebenau. Die Hausarztsituation in Hofgeismar und Umgebung wird sich etwas entspannen. Eine neue Hausarztpraxis wird in der Kreisklinik in Hofgeismar eröffnen.

Nach mehrwöchigen Vorarbeiten wird die Praxis am Montag, 7. Mai, in den Räumen der Kreisklinik Hofgeismar eröffnet. Mit dieser Zweitpraxis erweitert die Ärztin Sibylle Mittnacht aus Liebenau ihren Arztsitz um eine halbe Stelle. Übernehmen wird diese Stelle ihr Vater Dr. Jürgen Mittnacht (74), der eigentlich schon seit Jahren im Ruhestand ist, sich aber weiterhin medizinisch engagiert.

Möglich wurde diese zusätzliche Einrichtung, nachdem sich die Hausarztversorgung im Raum Hofgeismar nach Praxisschließungen dramatisch zugespitzt hatte. In ihrer Not erschienen die Menschen sogar in der Notfallaufnahme der Kreisklinik Hofgeismar, um Rezepte zu bekommen.

Die neue Arztpraxis teilt sich die angemieteten Klinikräume mit dem ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD), der dringende medizinische Hilfe leistet, wenn die Arztpraxen geschlossen sind. Sie wird an vier Tagen in der Woche jeweils drei Sprechstunden anbieten und an fünf Tagen geöffnet sein. Jetzt erfolge noch der Feinschliff am Dienstplan, erläuterte Sibylle Mittnacht.

Möglich wurde die Regelung, nachdem die Bürgermeister und die Ärzte aus Hofgeismar, Liebenau und Trendelburg sich mit der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Hessen zusammengesetzt und die Notsituation deutlich gemacht hatten. In mehreren Gesprächen gelang dann diese Lösung. Hofgeismars Bürgermeister Markus Mannsbarth sagte, dass dies erst der Anfang sein könne, man müsse sich weiter bemühen. Im Juni steht in Trendelburg schon die nächste Arztpraxisschließung an. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.