Grill abgerissen – Rossmann kommt

Neue Zufahrt zur Manteuffelanlage Hofgeismar: Ab August schneller zum Einkauf

+
Blick frei: Neben der bisherigen Ausfahrt am Kreisel beim Köpenick wird nun auch eine Zufahrt auf das frühere Bundeswehrgelände gebaut. Durch die Geländeabsenkung wird der Einblick ins Gelände erleichtert.

Veränderungen gegenüber den bisherigen Planungen gibt es an der Baustelle in der Manteuffelanlage in Hofgeismar: Durch den Abriss des Garnisons-Grills gibt es mehr Parkplätze.

Und statt der Drogeriekette DM, die den vorbereiteten Vertrag nicht unterzeichnete, wird die Drogeriekette Rossmann in den ehemaligen Aldi-Räumen eine zweite Filiale eröffnen. Die neue Zufahrt vom Kreisverkehr soll Ende Juli eröffnet werden.

Wie Diplom-Ingenieur Ernst-Friedrich Wörner als Besitzer des Areals auf Anfrage erläuterte, ist die zweite Parkplatzhälfte vor dem ehemaligen Aldi-Markt in Arbeit und schon zum großen Teil fertiggestellt. Nachdem dieser Teil des großen Parkplatzes nun ebenfalls stellenweise um über einen Meter abgesenkt wurde, damit die Fläche weniger stark geneigt ist, ist auch hier schon ein Teilbereich asphaltiert. Die andere Hälfte wurde bereits im vergangenen Herbst mit Eröffnung des neuen Aldi-Marktes fertiggestellt.

Elf zusätzliche Parkplätze

Überraschend wurde in dieser Woche das blaue Gebäude des Garnisons-Grills am Nordende des Parkplatzes abgerissen. Der Betreiber war Anfang April verstorben und die Familie fand niemanden, der ihn weiterbetreiben wollte. Aufgrund eines langfristigen Vertrages sollte der Grill, der 2007 aus einer einfachen Holzhütte am Westende an diesen Standort umgezogen war, eigentlich stehen bleiben und durch eine Terrasse zur tiefergelegten Parkplatzfläche abgegrenzt werden. Nun allerdings wurde eine Abbruchgenehmigung erteilt und die Fläche ermöglicht elf zusätzliche Pkw-Stellplätze.

Im Bau ist jetzt auch die zusätzliche Zufahrtsspur vom Kreisel Niedermeiser Straße. Durch das Abtragen des Geländes werden künftig auch die aus Richtung Niedermeiser und Innenstadt kommenden Autofahrer einen direkten Blick auf den Geschäftskomplex mit dem Aldi-Markt haben und eine Zufahrtsmöglichkeit bekommen, nachdem es hier bisher nur eine Ausfahrt gab. Sowohl Aldi als auch der ursprüngliche Interessent DM hatten auf diese Zufahrt gedrängt, obwohl es bereits von der Grebensteiner Straße und von der Manteuffelstraße Zufahrten in das Behördenzentrum und den Geschäftskomplex gibt. Ende Juli sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein und die Zufahrt eröffnet werden.

Verschwunden: Der beliebte Garnisons-Grill am Rande des Parkplatzes wurde in dieser Woche abgerissen, nachdem der Betreiber gestorben war.

Nach monatelanger Pause hat auch der Umbau der früheren Aldi-Räume begonnen. Nachdem die Drogeriekette DM den ausgehandelten Vertrag aus „bis heute unklaren Gründen“ nicht unterzeichnete, konnte Wörner die Drogeriekette Rossmann dafür gewinnen. Diese habe sich „sehr gefreut“. Sie will zusätzlich zu ihrem bestehenden kleinen Standort in der Hofgeismarer Mühlenstraße eine zweite Filiale eröffnen, weil in den größeren Räumen nun das Standardprogramm präsentiert werden könne, erklärte Wörner.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.