Noch keine Unfälle durch Schnee in Nordspitze

+
Winterwetter in der Stadt: Auf den Straßen bleibt der Schnee in Hofgeismar zurzeit noch nicht liegen.

Hofgeismar. Der erste Schnee ist am Mittwochmorgen auch in der Nordspitze des Landkreises Kassel gefallen.

Wer jetzt noch keine Winterrreifen auf sein Auto gezogen hat, wurde von dem Wetter erst recht überrascht. Doch noch ist alles ruhig auf den Straßen. „Es sind heute morgen und am Vormittag noch keine Unfälle passiert, sagt Thomas Eichhorst von der Polizeistation Hofgeismar.

Dafür ist bei Werkstätten und Tankstellen durch den Wintereinbruch umso mehr los. Laut Michael Joswig von der Esso-Tankstelle Joswig in Hofgeismar ist der Ansturm so stark wie lang nicht mehr. „Es gibt drei Wellen, in denen die Menschen Reifen wechseln. Die, die pünktlich Anfang Oktober kommen. Außerdem die Leute, die ihre Winterreifen aufziehen, wenn der erste Schnee fällt. Und dann gibt es noch die Autofahrer, die zum Reifen wechseln kommen, wenn der erste richtige Frost da war. Dieses Jahr fallen alle Wellen zusammen.“

Das bringt den KFZ-Meister und seine Mitarbeiter an ihre Grenzen. „Wir machen zurzeit Überstunden und kürzere Mittagspausen“, sagt Joswig. „Trotzdem müssen wir oft Leute wegschicken, die zum Reifen wechseln kommen, weil wir die Arbeit nicht schaffen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.