Nordhessische Landschaften im Miniformat beim Hessentag

+
Schüler der Grundschule Diemelaue gehen am Stand von Michael Schanze (vorn), Silvia Klaus (Mitte) und Florian Weinbürner (rechts) mit Greifvögeln auf Tuchfühlung.

Hofgeismar. „Endlich ist Hessentach!“ - mit diesen Worten hat Bürgermeister Markus Mannsbarth (SPD) die Sonderschau „Der Natur auf der Spur“ eröffnet. Dort können die Besucher nordhessische Landschaften im Kleinformat erleben.

Bei der Eröffnung Freitagvormittag waren auch die hessische Umweltministerin Priska Hinz und das Hessentagspaar Rebecca Ross und Andreas Richhardt vor Ort. Sechs Wochen lang haben zahlreiche Helfer das weitläufige Ausstellungsgelände auf dem Mühlenfeld aufgebaut.

Über 50 Aussteller - darunter Imker, Angler, Land- und Forstwirte - nutzen das Landesfest, um darüber zu informieren, wie die Natur geschützt und nachhaltig genutzt werden kann. „Hier ist in den letzten Wochen ein richtiges kleines Dorf entstanden“, freut sich Petra Westphal, Pressesprecherin von Hessen-Forst.

800 Schüler angemeldet 

Hier geht's zum Liveblog zum Hessentag.

30 Schüler der elften und zwölften Klassen wurden im Vorfeld zu Scouts ausgebildet und führen nun Grundschüler während der zehntägigen Großveranstaltung über das Gelände von „Natur auf der Spur“. 800 Grundschüler haben sich dafür bereits angemeldet und werden lernen, was Natur und Umwelt bedeutet. In einem 1300 Quadratmeter großen Zelt wurde ein Landschaftdiorama aufgebaut. Dort wird die regionale Landschaft um Hofgeismar mit Exponaten aus heimischer Flora und Fauna widergespiegelt und zugleich verschiedene Märchenthemen dargestellt. Selbstverständlich ist auch das schlafende Dornröschen vertreten.

Neben vielen Ausstellungs- und Präsentationsflächen gibt es auch zahlreiche Selbstvermarkter, die regionale Produkte zum Probieren anbieten. Die Ausstellung ist besonders bei Schülern und Familien beliebt. (spe)

Natur auf der Spur beim Hessentag in Hofgeismar

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.