Berichtete über Arbeit bei der Esa

Raumfahrt-Chef Wörner zu Besuch in Hofgeismar

Hofgeismar. Deutschlands oberster Weltraumforscher und künftiger Generaldirektor der europäischen Weltraumagentur Esa besuchte am Mittwoch seine alte Heimat.

Prof. Dr. Johann-Dietrich Wörner (Mitte) war beim Gästeabend des Lions Clubs Hofgeismar zu Gast. Der 60-Jährige ist Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und wechselt im Sommer zur Esa (Europäische Weltraumorganisation) nach Paris.

In Hofgeismar berichtete er von der Arbeit des DLR. Unser Foto zeigt Wörner beim Signieren eines Bildes mit dem Hofgeismarer Lions-Präsidenten Olaf Löber (rechts) und Clubsekretär Dr. Eckart Claus (links). (gör)

Mehr lesen Sie im Laufe des Tages an dieser Stelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.