Kulturfestival in Hofgeismar: Rockiges Fest am Reithagen

+
Zum Mitrocken: „The Adams Family“ brachte Songs von Bryan Adams auf die Bühne und begeisterte damit das Publikum. 

Hofgeismar. Das dritte Sommerfestival des Kulturforums Hofgeismar startete mit einem gelungenen ersten Abend. Rund 500 Menschen waren zum Reithagen gekommen und feierten bis in die Nacht.

„So haben wir uns das vorgestellt!“ Sichtlich erleichtert über die tolle Stimmung, die gute Musik und nicht zuletzt über die sehr guten Besucherzahlen waren die Veranstalter bereits am Samstagabend sehr zufrieden mit dem diesjährigen Sommerfestival. Haperte es in den Vorjahren noch an den mangelnden Besucherzahlen, mussten in diesem Jahr sogar noch kurzfristig Getränke nachbestellt werden, weil der Besucheransturm größer war als erwartet.

Bei bestem Wetter strömten die Menschen auf den Reithagen und sangen nicht nur bei den ausgezeichneten Coverversionen mit, die die Kasseler Band „Rockingham“ präsentierte, vor allem die Bryan Adams Coverband „The Adams Family“ wusste zu begeistern. Sänger Bobby Stöcker gelang es, die Menschen nicht nur vor, sondern auch auf die Bühne zu holen. Dort durfte Besucherin Désirée von Schlott sogar im Duett mit ihm singen. „Ich bin ein Riesenfan von Bryan Adams“, freute sie sich nach ihrem ungeplanten Auftritt, „es war richtig klasse da oben auf der Bühne.“

Lob vom Bürgermeister

Auch Bürgermeister Markus Mannsbarth zählte zu den Gästen, die sich bestens bei Musik, einer kulinarischen Auswahl und Getränken amüsierten: „Es ist schön, zu sehen, dass sich die viele Arbeit, die das Kulturforum in die Veranstaltung gesteckt hat, jetzt auszahlt. Die Stimmung ist super, die Mischung perfekt und somit bereits der erste Abend des Sommerfestivals ein voller Erfolg.“

Während sich die meisten Besucher über die vom Kulturforum bereitgestellten Bänke freuten, kurzerhand auch mal selbst mit anpackten und weitere dazu stellten, nutzten andere die Gelegenheit zum Picknick am Reithagen.

Lob gab es zudem für die familienfreundliche Planung der Veranstaltung: „Wir konnten die Kinder ohne Probleme mitbringen und hier einfach laufen lassen“, lachten einige Eltern, „im Zweifelsfall haben wir sie dann in der Nähe der Popcorn-Maschine wieder gefunden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.