In Sicherheitsfragen

Stabschef Knittel berät Hofgeismar zum Hessentag

Dittmar Knittel

Hofgeismar. Der scheidende Stabschef des Polizeipräsidiums, Dittmar Knittel, wird Sicherheitsberater der Stadt Hofgeismar zum Hessentag. Das geht aus einer Meldung hervor.

Polizeipräsident Eckhard Sauer hat den Hofgeismarer Knittel nun in den Ruhestand verabschiedet. Der 60-Jährige hat aber noch eine große Aufgabe vor sich: „Anlässlich des Hessentages 2015 hat sich die Stadt Hofgeismar das Hofgeismarer Urgestein als kompetenten Ansprechpartner in Sicherheitsfragen an Land gezogen“, sagt Sauer. Knittel leitete die vergangenen dreieinhalb Jahre den Abteilungsstab des Polizeipräsidiums Nordhessen und war damit eng an der Seite von Abteilungsleiter Gerald Hoffmann mit der Führung der mit insgesamt rund 1600 Mitarbeitern größten Abteilung des Präsidiums betraut.

Knittel ist in der Stadt Hofgeismar fest verwurzelt und unter anderem Geschäftsführer der AG Viehmarkt in Hofgeismar.

Der Polizeibeamte, der verheiratet ist und zwei erwachsene Kinder hat, wird auch im Ruhestand aktiv bleiben. Er freue sich auf die Zukunft, sagte der 60-jährige Polizeidirektor mit Blick auf den bevorstehenden Hessentag in Hofgeismar. (gör)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.