Kurzinterview mit dem Volksmusikstar

Stefan Mross: „Bei mir gehen auch Nudeln mit Ketchup“

+
Stefan Mross gastierte in Hofgeismar. 

Hofgeismar. Der 41-jährige Mross ist ein bekanntes Gesicht in der Volksmusikszene. Am Wochenende gastierte er mit seinem Weihnachtskonzert in Hofgeismar.

Als Sänger, Trompeter und Entertainer machte er sich einen Namen während seiner inzwischen mehr als 25-jährigen Bühnenzeit. Aus dem Fernsehen kennen viele den Oberbayern aus seiner Sendung „Immer wieder sonntags“. Mross war lange Zeit mit Stefanie Hertel liiert, mit ihr hat er eine Tochter. Mit seiner zweiten Frau, von der er sich vor Kurzem trennte, hat er zwei weitere Kinder. Laut seinen Fans soll er derzeit mit seiner Kostümschneiderin eine Beziehung führen.

Wir sprachen mit dem Entertainer während seines Auftritts am Samstagabend in Hofgeismar.

Wie verbringen Sie Weihnachten?

Stefan Mross: "Ich bin an Weihnachten bei meiner Mama, auch meine Kinder sind dabei. Am Heilig Abend gibt es bei uns traditionell Kartoffelsalat und Bockwurst. Christbaum und Glühwein gehören bei uns auch dazu. Am zweiten Weihnachtstag, dem Geburtstag meines verstorbenen Vaters, gehen wir immer essen. Nach der Weihnachtstour habe ich zehn Tage frei, danach geht es schon wieder mit „Immer wieder sonntags“ auf Tournee."

Wie halten Sie sich fit auf der Tour?

Mross: "Das ist schwierig, weil wenig Zeit besteht. Wir haben gerade 31 Termine an 29 Tagen, sind täglich an einem anderen Ort. Heute Abend geht es noch Richtung Magdeburg weiter. Sport machen ist da leider nicht drin. Was das Essen angeht, so bin ich nicht wählerisch, mir kann man auch Nudeln mit Ketchup vorsetzten und ich bin zufrieden. Heute, hier im Brauhaus, habe ich allerdings Steak und Bratkartoffeln genossen, was sehr gut war."

Was wird sich nächstes Jahr ändern?

Mross: "Ich habe mit Simone und Charly Brunner mehr als 80 Konzerte in der Vergangenheit bestritten. Zukünftig werde ich mehr mit Anna-Carina Woitschak auf der Bühne stehen, eine tolle Frau mit einer tollen Stimme, die viele von "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) her kennen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.