1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hofgeismar
  4. Hofgeismar

Sybille Bullatschek und das Altenheim Sonnenuntergang in Hofgeismar

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Gitta Hoffmann

Kommentare

Fit in der Pflege: Sybille Bullatschek weiß, dass „Pflägekräfte“ ein ganz spezielles Fitnessprogramm brauchen. Selbstverständlich wurde dieses gleich vorgeführt.
Fit in der Pflege: Sybille Bullatschek weiß, dass „Pflägekräfte“ ein ganz spezielles Fitnessprogramm brauchen. Selbstverständlich wurde dieses gleich vorgeführt. © Gitta Hoffmann

Zweimal musste das Kulturforum Hofgeismar die Veranstaltung coronabedingt verschieben.

Hofgeismar – Doch nun kam es endlich zu „Bullatschek 3.0“: Sybille Bullatschek (Ramona Schukraft) bewies als „Pflägekraft“ (Schwäbisch), dass Lachen immer noch die beste Medizin ist.

Am internationalen Tag der Pflege trat Sybille Bullatschek in der Stadthalle Hofgeismar auf. Das Publikum bestand ungefähr zur Hälfte aus echten Pflegekräften – allen voran denen der Evangelischen Altenhilfe Gesundbrunnen aus verschiedenen Standorten in der Region, die sich alle prächtig amüsierten.

Lustige Darstellung

Pointiert und witzig stellte die Comedian in ihrer Paraderolle den Alltag der Pflegekräfte im Altenheim Sonnenuntergang dar und so mancher konnte sich und seinen Arbeitsalltag darin wieder entdecken. Aber nicht nur die Pflegekräfte konnten herzlich über Sybille lachen. Auch die anwesenden Senioren fanden sich wieder, als zum Beispiel beschrieben wurde, dass die Senioren im Alter immer eitler würden.

„Ja, da hat’se recht“, entfuhr es spontan einer 88-Jährigen. Auch die noch nicht zu den Senioren zählenden Besucher amüsierten sich ausgesprochen gut. Sybille nahm die Zuschauer mit in die Wohnbereiche Nord- und Süd-Corega sowie den Demenzbereich „Vergiss mein nicht“. Sie ließ sie teilhaben an einer nicht ganz optimalen Fortbildung und brachte ihnen den Taschendiebstahltanz bei. Die Schwierigkeiten mit dem Marketing wurden ebenso angesprochen wie das Senioren Happy Meal bei McDonald’s, das als Geschenk doch ein Brillenputztuch oder eine Gebisshalterung für den Rollator enthalten könnte.

Head of Pflege im Seniormanagement: Klaus Vering, Leiter des Evangelischen Altenhilfezentrum Hofgeismar, wurde per Ballons angespielt und bekam diesen neuen Titel verpasst – aus Marketingzwecken.
Head of Pflege im Seniormanagement: Klaus Vering, Leiter des Evangelischen Altenhilfezentrum Hofgeismar, wurde per Ballons angespielt und bekam diesen neuen Titel verpasst – aus Marketingzwecken. © Gitta Hoffmann

Wunderbar schwäbelnd (deswegen auch Pflägekraft) gab Sybille Bullatschek einen Einblick in ihr fiktives Leben. Sie bezog das Publikum immer wieder mit ein und stand dabei kaum einen Moment still. Das Energiebündel zog ihre Zuschauer in den Bann und strapazierte deren Lachmuskeln vom ersten Moment an. Sie bewies: Lachen ist immer noch die beste Medizin. (Gitta Hoffmann)

Auch interessant

Kommentare