Bauarbeiten haben begonnen

Tierpark Sababurg: Neuer Eingang für 1,6 Mio. Euro

+
So soll es werden: Der neue Eingang des Tierparks als Grafik. 

Sababurg. Der Tierpark Sababurg bekommt einen neuen Eingangsbereich: Die Arbeiten dort haben bereits begonnen. Das Projekt soll 1,6 Millionen Euro kosten, 500 000 Euro gibt es von der Europäischen Union. Das teilt der Landkreis Kassel mit.

Der bisherige Eingangsbereich ist in die Jahre gekommen und dem Besucheransturm nicht mehr gewachsen. Denn der Tierpark erzielte in den vergangenen Jahren immer wieder Besucherrekorde: 320 000 Gäste waren es zuletzt. Er ist damit laut dem Landkreis das erfolgreichste touristische Angebot in der Nordspitze Hessens.

Doch mit dem Erfolg kamen Probleme: „Die räumlichen Rahmenbedingungen im Kiosk, in dem auch der Kartenverkauf untergebracht ist, waren dem Besucheraufkommen nicht mehr gewachsen“, sagt Vizelandrätin Susanne Selbert: „Im Neubau werden wir mehr Platz haben und es werden auch noch andere Funktionen untergebracht, um die Besucherinformation effizienter zu gestalten.“

Bisher liegen Eingang und Ausgang des Tierparks nebeneinander. Das soll sich ändern. „Um das Besucheraufkommen im Eingangsbereich zu entzerren, werden Eingang und Ausgang räumlich voneinander getrennt“, sagt der Leiter des Eigenbetriebs Jugend- und Freizeiteinrichtungen des Kreises, Uwe Pietsch. Dafür werde der Ausgang zwischen das neue Hauptgebäude und das neue Nebengebäude mit Kiosk und Imbiss verlegt. Pietsch: „Dafür müssen wir die Tierparkmauer öffnen – der Eingang bleibt wie bisher an der Hauptallee.“

Der Tierpark ist während der Arbeiten uneingeschränkt geöffnet. Rechtzeitig zum Saisonauftakt im Mai soll der Neubau fertig sein. Auch das Zentrum eines künftigen Naturparks Reinhardswald soll in diesem Bereich errichtet werden. Bisher gibt es aber noch keine Antwort des Landes auf den Antrag, den der Kreis im Dezember gestellt hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.