Trickdiebin bestahl 78-Jährigen in Hofgeismar

Hofgeismar. Eine Trickdiebin ist offenbar im Kreisteil unterwegs: Am Mittwoch bestahl sie einen 78 Jahre alten Mann in Hofgeismar.

Laut Polizei war der 78-Jährige gegen 10.30 Uhr in der Fußgängerzone auf der Mühlenstraße unterwegs, als er von einer unbekannten Frau um eine Spende gebeten wurde. Der 78-Jährige, dem von der Unbekannten eine Spendenliste mit Unterschriften unter die Nase gehalten wurde, informierte sich kurz und entschloss sich zu einer Spende für Menschen in Not.

Nachdem er aus dem Portemonnaie zehn Euro übergeben hatte, habe sich die Frau überschwänglich bedankt, heißt es im Polizeibericht. Sie drückte sich ganz nah an den Senior, als ob sie ein Kuss geben wollte. Noch mit der Geldbörse in der Hand, schob der Rentner die Frau zurück, die sich daraufhin entfernte. Im nächsten Geschäft, als der 78-Jährige bezahlen wollte, war schnell klar, dass er offenbar Opfer eines Trickdiebstahls geworden war.

Die Frau wird wie folgt beschrieben: 20 Jahre alt, 1,70 Meter groß und schlank. Sie soll ein südländisches Äußeres gehabt haben. Ihre langen, dunklen Haare trug sie hinten zusammengebunden. Nähere Angaben konnte das Opfer nicht machen. (gör)

Hinweise bitte an die Polizei unter Tel. 0 56 71 / 99 28 00

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.