Wahlen und Corona-Bilanz beim VfG

Verein für Fitness und Gesundheit: Wechsel an der Vorstandsspitze

VfG-Vorstand: Daniel Seiler (Schriftführer), Martina Rehbein (Kassenwartin), die neu gewählte Zweite Vorsitzende Annette Fröhlich-Brand, die neu gewählt Vorsitzende Simone Wettig, Friedhelm Dietrich (2. Kassenwart).
+
VfG-Vorstand: Daniel Seiler (Schriftführer), Martina Rehbein (Kassenwartin), die neu gewählte Zweite Vorsitzende Annette Fröhlich-Brand, die neu gewählt Vorsitzende Simone Wettig, Friedhelm Dietrich (2. Kassenwart).

Eineinhalb Jahre später als geplant fand sie wegen Corona statt, die Jahreshauptversammlung des Vereins für Fitness und Gesundheit Hofgeismar (VfG).

Hofgeismar - Doch dann gab es gleich einige Neuerungen – beispielsweise im Vorstand. Hier die wichtigsten Punkte:

Der Vorstand

Das kann man wohl insgesamt als Ende einer Ära bezeichen: Die VfG-Vorsitzende Sabine Schumacher stand nach acht Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung, teilt der Verein mit. Sie wurde für ihr Ehrenamt mit der Ehrennadel in Bronze und Urkunde vom Sportkreis Region Kassel e.V. geehrt.

Auch die Zweite Vorsitzende, Roswitha König, legte ihr Amt nieder – sie schied nach 32 Jahren Vorstandsarbeit aus dem Ehrenamt aus. Beide bleiben im Verein als Übungsleiterinnen aktiv. „Beide sind froh, gute Nachfolgerinnen für den Vorsitz des Vereins gefunden zu haben“, heißt es vom VfG.

Die wurden in den Neuwahlen in der von 63 Mitgliedern besuchten Versammlung in der Stadthalle bestimmt: Das Amt der Vorsitzenden übernimmt nun Simone Wettig, das Amt der Zweiten Vorsitzenden besetzt Annette Fröhlich-Brand, beide aus Hofgeismar.

Die anderen Vorstandsmitglieder bleiben weiter im Amt. „Wir, der neue Vorstand, bedanken uns nochmals in aller Form für die Arbeit von Sabine Schumacher und Roswitha König für ihr unermüdliches Tun und freuen uns auf weitere Jahre gemeinsam mit unseren Mitgliedern des Vereins für Fitness und Gesundheit Hofgeismar“, schreibt der VfG in seiner Pressemitteilung weiter.

Die Ehrungen

Als langjähriges Mitglied wurde die immer noch aktive Übungsleiterin Getraude Oppermann für 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein geehrt.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Adolf Nothnagel, Ulrike Klinner und Norbert Ziegler geehrt. Sieben Mitglieder erhielten eine Ehrenurkunde für 25-jährige Mitgliedschaft, 34 Mitglieder sind zehn Jahre im Verein.

Die Pandemie

Nicht nur daran, dass man sich zur Jahreshauptversammlung unter 3G-Regeln traf, wurden die Auswirkungen der Pandemie deutlich. Die scheidende Vorsitzende Sabine Schumacher blickte zurück auf ein Jahr, in dem wegen Corona nur ein sehr eingeschränktes Vereinsleben möglich war.

Das geplante Veranstaltungsprogramm konnte nicht stattfinden und auch die Sportangebote waren, sofern sie nicht im Freien stattfinden konnten, zwei Mal durch den „Lockdown“ betroffen. Dennoch starteten ab August 2020 sogar neue Vereinsangebote „Progressive Muskelentspannung“ und „Autogenes Training“ unter der Leitung von Simone Wettig findet donnerstags ab 15 Uhr in der Würfelturmsporthalle Hofgeismar statt.

Die Walking-Gruppen und die Wandergruppe haben sich, soweit es die Pandemielage zuließ, weiter getroffen. Mit dem zweiten „Lockdown“ im November 2020 kam wieder das Aus, Sportangebote konnten erst im Mai 2021 wieder aufgenommen werden.

Auch in diesem Jahr ist vieles anders. Aber Sabine Schumacher bleibt optimistisch und hofft, dass die traditionelle Weihnachtsfeier am 3. Advent stattfinden kann. (Matthias Müller)
Info: vfg-hofgeismar.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.