Elton John und Helene Fischer-Double

Viehmarkt Hofgeismar: Top-Coverbands treten auf

+
Mann mit Hut: Andy Schulte (mit Sängerinnen der Gruppe) klingt fast so wie Elton John und kommt zum Viehmarkt. 

Hofgeismar. Aufgrund der großen Nachfrage der Hofgeismarer Einwohner wird es beim 66. Hofgeismarer Viehmarkt vom 9. bis 12. Juni wieder einen großen Revival-Abend geben.

Nach den Erfolgen mit Abba, Queen, Bee Gees und Genesis-Coverbands sind diesmal Hits von Elton John und Helene Fischer zu hören, teilte der für das Musikprogramm im Festzelt verantwortliche Ulrich Manß mit.

So wird am Sonntag, 11. Juni, um 20 Uhr die Fischer-live Show starten. Sarah Elena Esser wird mit sieben Bandkollegen und Tänzern Hits von Helene Fischer präsentieren und etwa eineinhalb Stunden eine tolle Liveshow bieten, wie Manß mitteilt.

Nach kurzer Umbaupause wird gegen etwa 21.45 Uhr die Band Elton John Tribute & friends große Hits von Sir Elton John präsentieren. Diese Show ist in Anlehnung an die legendären Elton John & Friends Konzerte im Madison Square Garden in New York konzipiert. Andreas Schulte, Profimusiker, Songwriter und Produzent aus Potsdam, präsentiert die großen Hits dieses Superstars, darunter I’m still standing, Rocket man oder Candle in the wind sowie Duette mit den Sängerinnen Sally Grant und Miriamu Morris.

Auch das übrige Musikprogramm, das jedem Geschmack etwas bieten soll, ist fast fertig und wird nach Fertigstellung veröffentlicht. Zur Eröffnung am Freitag ist eine besondere Überraschung geplant. Kommentare zur Musikauswahl nimmt die Viehmarkt AG auf ihrer Internetseite und über Facebook entgegen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.