Vier Räuber überfielen 21-jährigen Hofgeismarer in Kassel

Hofgeismar/Kassel. Am Montag haben vier Männer einem 21-Jährigen die Geldbörse aus der Hosentasche geraubt.

Der Hofgeismarer war gegen 23.35 Uhr an der Haltestelle Wiener Straße in Kassel aus der Tram gestiegen und wollte auf dem Gehweg der Holländischen Straße stadtauswärts gehen. Dort erhielt er unvermittelt einen Faustschlag gegen die Schläfe und ging zu Boden.

Er konnte vier Personen erkennen, von denen ihm einer die Geldbörse aus der Tasche zog. Bei allen Tätern soll es sich um dunkelhäutige, schlanke Männer gehandelt haben, zwischen 20 und 30 Jahre alt. Zwei waren etwa 1,80 Meter groß, mit lockigen, schwarzen Haaren. Sie trugen kurze, hellgraue Jogginghosen und schwarze T-Shirts.

Auch der dritte Räuber soll etwa 1,80 Meter groß gewesen sein, mit längeren, nach hinten gekämmten Haaren. Er trug dunkelblaue Jeans und ein weißes T-Shirt. Der vierte Täter: Etwa 1,90 Meter groß, mit Glatze, hellblaue Jeanshose, rotes T-Shirt mit weißem Emblem und Aufdruck auf der Vorderseite. 

• Hinweise: Polizei unter Tel. 91 00.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.