Weniger Arbeitlose und mehr offene Stellen im Kreisteil

Hofgeismar. Stabile Konjunktur, milderes Wetter und noch keine Auswirkungen durch steigende Flüchtlingszahlen: Der Arbeitsmarkt im Kreisteil entwickelt sich entsprechend gut.

Das meldet die Agentur für Arbeit.

So verringerte sich die Arbeitslosigkeit von Februar auf März um 66 auf 1762 Personen. Das waren 46 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug im März 5,9 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 6 Prozent.

Erneut zeigt sich die Kluft zwischen Bewerbern und den Anforderungen der Arbeitgeber: Die ohnehin hohe Zahl der offenen Stellen erhöhte sich im März weiter: Der Bestand an Arbeitsstellen ist um 13 Stellen auf 267 gestiegen; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 114 Arbeitsstellen mehr.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.