Bilanz: NVV ist zufrieden mit dem neuen Hofgeismarer Bahnhof

Hofgeismar. Drei Millionen Euro hat er gekostet, nach nur zehn Monaten war er fertig: Vor rund sieben Monaten eröffnete der neue Hofgeismarer Bahnhof. Der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) zeigt sich jetzt zufrieden mit dem Neubau.

Lesen Sie dazu auch:

Neuer Bahnhof ist bereit für Hessentag

„Vor allem beim Hessentag wurde der Bahnhof sehr gut angenommen“, sagt Sabine Herms, Pressesprecherin des NVV. „Aber auch danach sind die Umsätze im Kundenzentrum im Durchschnitt mehr geworden.“ Auch bei der Zahl der Fahrgäste zeigt sich, dass der Neubau positive Auswirkungen hatte. Vor dem Hessentag zählte der NVV rund 2000 Ein- und Aussteiger täglich. „Zurzeit gehen wir von etwa 2150 aus“, sagt Herms.

Die Gründe für den Anstieg sieht sie vor allem darin, dass sich die Fahrgäste nun schnell informieren können. „Es sind Mitarbeiter vor Ort, mit denen sie in Kontakt treten können.“ Das Kundenzentrum zog aus einem provisorischen Container in das neue Gebäude auf der Westseite der Schienen. Der Betreiber des Kundenzentrums, Uwe Bartels, zeigt sich zufrieden mit dem neuen Standort: „Hier ist eigentlich immer ein Kommen und Gehen.“

Pünktlich eine Woche vor dem Beginn des Hessentags eröffnete der neue Bahnhof am 21. Mai dieses Jahres offiziell. „Mit dem Neubau des Bahnhofsgebäudes wurde ein wichtiger Schritt getan. Er ist jetzt eine gute Eintrittspforte für den Ort“, sagt Herms.

Der Verkehrsverbund hofft, dass noch mehr Fahrgäste dazukommen, wenn bald der Rhein-Ruhr-Express (RRX) in Hofgeismar hält. Im Dezember 2016 soll ein Testbetrieb beginnen. Damit sollen die Fahrgäste dann ohne Umsteigen ins Ruhrgebiet gelangen können.

Hofgeismars Bürgermeister Markus Mannsbarth meldet nur positive Rückmeldungen des Publikums über den funktionellen neuen Bahnhof und ist froh, dass auch die Ladestation für Elektroautos gut genutzt wird.

Rückblick auf die Eröffnung in Bildern

Eröffnung Bahnhof Hofgeismar

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.