Beliebter Wettbewerb: Neustart beim Holzhäuser Heckethaler

Stolze Preisträger und ihre Entdecker: Paul Reiß (1. Preis Hessische Talente), Klaus-Peter Vogt (Stadtsparkasse Grebenstein), Marlies Kalbhenn (2. Preis „Alle über 14“), Bürgermeister a.D. Herbert Rössel (Moderation), Heike Kober (Waldhotel Schäferberg), Ralf Patock (Stadtsparkasse Grebenstein), Jana Liebel (2. Preis Hessische Talente) und Jochen Mariss (1. Preis „Alle über 14“). Foto: Dorina Binienda-Beer

Holzhausen – Der traditionsreiche nordhessische Literaturwettbewerb Holzhäuser Heckethaler hat mit seiner 18. Auflage einen Neustart hingelegt. Erstmals musste die renommierte Kulturveranstaltung ohne ihren Initiator und langjährigen Übervater Dr. Burckhard Garbe auskommen.

Bei der Preisverleihung am Samstag im Holzhäuser Bürgerhaus war der Sprachwissenschaftler und Schriftsteller trotz persönlicher Abwesenheit präsent – in den Köpfen der Besucher ebenso wie in ehrenden Worten etlicher Redner.

Ein Hauch von Wehmut lag damit über der Feierstunde. Die bot aber zugleich Anlass zur Freude über einen außergewöhnlichen Erfolg. Mit Jana Liebel aus Grebenstein und Paul Reiß aus Ahnatal-Weimar zählten gleich zwei sehr junge Schreibtalente aus der unmittelbaren Nachbarschaft zu den Preisträgern. Das hatte es in der 17-jährigen Geschichte des Holzhäuser Heckethalers, ursprünglich als Jugendliteraturwettbewerb aus der Taufe gehoben, noch nie gegeben.

Das Ausscheiden Garbes, der aus gesundheitlichen Gründen in den Raum Frankfurt verzogen ist, bedeutet eine Zäsur für den „Heckethaler“. „Neustart“ lautete deshalb auch das von der Jury vorgegebene Thema, mit dem sich über 250 deutschsprachige Autoren vielfältig auseinandersetzten.

Alle Preisträger lasen bei andächtigem Schweigen im Saal ihre Werke persönlich vor. Als Moderator der Feierstunde trat Immenhausens früherer Bürgermeister Herbert Rössel in die Fußstapfen Garbes. Der Tradition folgend verstand er es, die Zuhörer mit einer Stilblütensammlung aus den eingereichten Arbeiten zu erheitern.

Dass die Organisatoren auch für den 19. Holzhäuser Heckethaler mit der finanziellen Unterstützung durch das Grebensteiner Geldinstitut rechnen können, versicherte der neue Sparkassenchef Ralf Patock. Den klangvollen Rahmen für die Festveranstaltung schuf der Musikverein Immenhausen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.