ZOB-Sanierung abgeschlossen –

Busbahnhof Immenhausen jetzt sicherer - Neue Parkplätze und Wartehallen

+
Alles neu: Der Zentrale Omnisbusbahnhof (ZOB) in Immenhausen wurde saniert. Neben der Installation von neuen Wartehallen und Beleuchtung wurden auch mehr Parkplätze gebaut. 

Immenhausen. Neue Wartehäuschen, neue Beleuchtung, mehr Parkplätze – der Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) am Schulzentrum in Immenhausen ist fertig. Jetzt wurde er eingeweiht.

„Die Schüler sind begeistert“, sagte der stellvertretende Schulleiter der Freiherr-vom-Stein-Schule Immenhausen, Fredy Zech. „Die neue Beleuchtung macht den ZOB sicherer und der Fahrplan ist jetzt auch gut lesbar.“

Vor dem Umbau hatte man dem Bereich am Schulzentrum sein Alter angesehen: Die Warteunterstände waren Metallkonstruktionen, an einigen Stellen verrostet und mit Graffiti besprüht. Jetzt erstrahlt der ZOB in neuem Glanz, sieht modern und ansprechend aus.

Während des Umbaus waren die Schüler direkt vor der Schule an einer Ersatzhaltestelle in die Busse eingestiegen. „Das hat ihnen sehr gut gepasst, so war der Weg zum Bus nicht so weit“, sagt Zech. „Aber da Bewegung gut tut, nehmen sie den Weg zum ZOB gern in Kauf.“ Der Umbau hat insgesamt 565.400 Euro gekostet. Das Land Hessen trägt den Großteil der Gesamtkosten, ein Teil (160.000 Euro) hat der Landkreis Kassel übernommen. Neben der Umgestaltung der Haltestellenflächen wurde die Erneuerung der Oberfläche des „Ziegeleiwegs“, einer Teilstrecke „Auf dem Kampe“ und eine Verbreiterung im Bereich „Nordweg“ umgesetzt und in einen verkehrsberuhigten Bereich umgewandelt.

Die Arbeiten an den Straßen wurden mit Mitteln aus dem KIP (Kommunales Investitionsprogramm) bezahlt. „Insgesamt konnte die technisch sehr anspruchsvolle Maßnahme unter Einhaltung der Zeit- und Finanzierungsvorgaben umgesetzt werden“, sagte Bürgermeister Jörg Schützeberg.

Begonnen hatten die Bauarbeiten im Mai, abgeschlossen waren sie im Oktober. Die Wartehallen wurden Mitte November montiert.

Am Immenhäuser ZOB verkehren vier Buslinien, die jetzt nach dem Umbau in drei Busbuchten halten können. Der ZOB wird zwar vorwiegend für den Schulverkehr genutzt, mit den Bussen kann aber jeder fahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.