Wärme aus Heizkraftwerk soll helfen

Freibad Immenhausen: Wasser ist bald 25 Grad warm

+
Schwimmbadbesucher müssen bald nicht mehr frieren: Die Außenbecken werden ab kommender Freibadsaison beheizt. Das Foto wurde im Sommer vergangenen Jahres aufgenommen.

Immenhausen.  Auch wenn draußen hohe Temperaturen herrschen, ist Schwimmbadbesuchern das Wasser in den Freibädern oft zu kalt. In Immenhausen gehören diese Probleme offenbar bald der Vergangenheit an.

Ab Beginn der Freibadsaison soll die Stadtverwaltung nach Antrag der Immenhäuser CDU-Fraktion dafür sorgen, dass das Wasser in den Außenbecken des Hallen- und Freibades auf mindestens 25 Grad aufgewärmt wird. Dafür soll überschüssige Wärme des nahe gelegenen Blockheizkraftwerkes genutzt werden. Die Kosten liegen bei 3000 Euro für die komplette Freibadsaison.

„Bisher lagen die Temperaturen bei durchschnittlich 19 Grad“, sagt Maja Schulz, Fachkraft für Bäderbetriebe in Immenhausen. Während längerer Kälteperioden sei das Thermometer auch manchmal auf 16 bis 17 Grad gesunken. Beschwerden von Badegästen habe es deshalb auch gegeben. „Wenn das Wasser in den Außenbecken dauerhaft 25 Grad warm sein wird, ist das sehr angenehm für die Badegäste.“

Die Überlegung, das Freibad zu beheizen, stand laut Bürgermeister Jörg Schützeberg schon länger im Raum. In der Stadtverordnetensitzung Ende April werde nun voraussichtlich endgültig darüber entschieden, da sich die Fraktionen darüber einig seien.

Grundlage des Antrags der CDU sind die Beschlüsse aus der letzten Stadtverordnetenversammlung im vergangenen Jahr. Dort hatte die SPD beantragt, die Kosten für eine Beheizung in der gesamten Badesaison zu ermitteln. Die CDU beantragte, für das Beheizen des Freibades 3000 Euro in den Haushalt für 2017 einzustellen. Beide Anträge sind damals einstimmig angenommen worden.

Bürgermeister Schützeberg rechnet damit, dass sich die warme Wassertemperatur auf die Anzahl der Badegäste auswirken wird. „Bei 25 Grad kann man auch schwimmen, wenn es draußen mal etwas kälter ist“, sagt er.

Das Immenhäuser Schwimmbad haben im vergangenen Jahr insgesamt 58 264 Gäste besucht. Davon waren nur 5800 Besucher im Freibad.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.