Bürger sollen über Zukunft abstimmen

Glasmuseum: CDU macht Stimmungstest im Internet

+
Das Glasmuseum Immenhausen

Immenhausen. Die Immenhäuser CDU will den Fortbestand des städtischen Glasmuseums auf den Prüfstand stellen. Dazu hat sie jetzt eine Online-Umfrage gestartet.

Um zu erfahren, ob die Bürger das Museum behalten wollen oder nicht, hat die Fraktion jetzt eine nicht repräsentative Umfrage auf ihrer Homepage eingerichtet. Dort kann bis Mitte Februar entweder für oder gegen den Fortbestand gestimmt werden.

„Damit wollen wir uns ein erstes Stimmungsbild verschaffen“, sagt CDU-Fraktionsvorsitzender Lothar Dietrich. „Wir sind dankbar für jeden, der abstimmt.“

Die Diskussion um die Zukunft des Glasmuseums ist bereits im vergangenen Jahr entflammt. Anlass war der städtische Haushalt für 2017, in dem 1,3 Millionen Euro für die Sanierung und Umgestaltung des Museums vorgesehen waren. Das Parlament hatte diesen Betrag abgelehnt, stattdessen wird jetzt mit 300.000 Euro Euro für das Museum geplant, um unter anderem das Dach zu sanieren.

Rekordtief in 2016

„Die CDU ist der Meinung, dass es der Bevölkerung nicht mehr darstellbar ist, dass Glasmuseum zu erhalten. Die Kosten stehen in keinem Verhältnis zum Nutzen“, sagt Dietrich. 2016 habe es ein Rekordtief bei den Besucherzahlen gegeben: 3000 Gäste waren gekommen und 8000 Euro Eintrittsgeld wurde eingenommen.

Weiterhin gingen die Ausgaben für das Museum zu Lasten dringend notwendiger Investitionen. Statt zum Beispiel ständiger Kleinflickerei müsse für Sanierung der Oberflächen etlicher Straßen viel Geld eingeplant werden. „Aber auch die Pflege und Gestaltung der Grünanlagen und der Zustand sämtlicher Ruhebänke in der Stadt lassen zu wünschen übrig.“ Etwa vier Wochen soll die Befragung laufen, bisher hätten 80 Personen abgestimmt.

„Das ist für vier Tage ein guter Wert“, sagt Dietrich. 60 Prozent von den bisher 80 Personen hätten gegen einen Fortbestand des Glasmuseums gestimmt, 40 Prozent dafür. Das endgültige Ergebnis werde die Grundlage dafür sein, wie „wir in Zukunft mit dem Thema Glasmuseum weiterverfahren“.

Die Abstimmung der CDU Immenhausen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.