„Glasklar“ bis Ende Februar

Glasmuseum Immenhausen zeigt Schätze aus dem Depot

Ein Blick in das Glasmuseum in Immenhausen.
+
Das Glasmuseum in Immenhausen zeigt Schätze aus seinem Depot in einer neuen Ausstellung.

Das Immenhäuser Glasmuseum holt wieder Schätze aus seinem Depot und zeigt sie in der neuen Ausstellung „Glasklar – Glaskunst“.

Immenhausen – Teile der Museumssammlung „Moderne Glaskunst werden bis Ende Februar in der großen Ausstellungshalle gezeigt. Leiterin Dagmar Ruhlig-Lühnen freut sich, dass das Museum die sehenswerten Objekte in den Ausstellungsvitrinen zeigt: „Viel zu selten können wir diese schönen Stücke zeigen.

Eine der größten Sammlungen Deutschlands

Leider kommen sie bei uns nur als Lückenfüller zwischen zwei Sonderausstellungen ans Licht“. Die Museumssammlung mit fast 400 Objekten aus den Jahren 1977 bis 2020 gilt als eine der größten dieser Art in Deutschland.

Dagmar Ruhlig-Lühnen.

Die moderne Glaskunst, auch „Studioglaskunst“ genannt, nimmt einen breiten Raum in der Museumssammlung ein, sagt Ruhlig-Lühnen. Unter den Ausstellungsstücken sind auch die jüngsten Neuzugänge zu sehen. Sie versucht, die Glasobjekte immer wieder in einen anderen Kontext zu setzen, sodass Besuchern, die öfter im Museum sind, die Objekte wie neu erscheinen. An der großen Fensterwand werden einige selten gezeigte farbige Glasfenster und Bleiverglasungen präsentiert.

Die Besucher können beim Rundgang einen Eindruck von der Vielfalt der internationalen Glaskunst erhalten. Die abwechslungsreiche und farbenfrohe Ausstellung lade zum Sehen und Staunen ein, sagt Ruhlig-Lühnen.

Programm für Kinder

Das Museum ist dienstags, mittwochs, donnerstags von 10 bis 17 Uhr geöffnet, freitags, samstags und sonntags von 13 bis 17 Uhr. Derzeit können Kinder am Maltisch im Museum farblose Glaskugeln zu eigenen Kunstwerken bemalen. Schulkinder benötigen ihr Testheft aus der Schule, jüngere Kinder brauchen keinen Testnachweis. (Bernd Schünemann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.