Planungsgruppe legt neues Programm vor

Holzhausen feiert im nächsten Jahr das Jubiläum nach

Eine Gruppe junger Menschen zog als Mönche als Mönche verkleidet zum 950-jährigen Bestehen Holzhausens im Festzug durch den Ort.
+
Im Mittelpunkt des Films zur 950-Jahrfeier stand der Festzug. Unser Bild zeigt eine Gruppe junger Holzhäuser als Mönche. Lehrer Knauf hatte den Festzug organisiert.

Das 1000-jährige Bestehen ihres Dorfes wollen die Bewohner Holzhausens 2021 nachholen. Im Juni feiern die Holzhäuser kurzerhand das 1001-jährige Bestehen ihres Heimatdorfes.

Holzhausen - Der frühere Ortsvorsteher Theo Leimbach an, der auch Mitglied der Planungsgruppe ist, kündigte die neuen Ideen für das nachzuholende Dorfjubiläum an. Angelehnt an die Planungen für dieses Jahr, soll das vertagte Jubiläum in konzentrierter Form im und am Bürgerhaus stattfinden.

Festprogramm verkürzt

Das verkürzte Programm beginnt laut Planung am Mittwoch, 2. Juni 2021, mit der Eröffnung der Jubiläumsausstellung 1000 Jahre Holzhausen, die im Bürgerhaus gezeigt wird. Anschließend ist ein Generationennachmittag vorgesehen. Den abendlichen Festkommers haben die Planer für Donnerstag, 3. Juni (Fronleichnam), im Bürgerhaus vorgesehen. Tagsüber gibt es ein Programm, bei dem Kinder im Mittelpunkt stehen.

Jubiläums-Café und Familienolympiade

Ein Jubiläums-Café mit Geschichten und Quizbeiträgen rund um Holzhausen öffnet am Freitag, 4. Juni. Abends ist ein Diskoabend vorgesehen. Spiele für Kinder und eine Familienolympiade soll es am Samstag, 5. Juni, geben. Abends tritt die Band „Madison“ aus Wilhelmshausen zum Festabend mit Tanz auf. Aktionen in und am Bürgerhaus stehen für den Festsonntag (6. Juni) im Programm. Der Tag wird mit einem Gottesdienst eröffnet.

Bundespolizeiorchester wird erwartet

Ein Höhepunkt soll das Konzert des Bundespolizeiorchesters werden, kündigte Leimbach an. Dafür müssen die Organisatoren noch einen Termin mit den Musikern aus Hannover abstimmen. Anvisiert sind dafür Mittwoch oder Sonntag. Am Alternativtermin gibt es ein Shantychor-Konzert. Das gestalten die Holzhäuser Sänger mit Chören aus Köln, Gimte, Bodenfelde, Sandershausen und einem Shanty-Chor vom Edersee.

2016 hatte der Festausschuss seine Arbeit aufgenommen, blickt Leimbach zurück. Die Organisatoren setzen darauf, dass 2021 dieses Programm möglich sein wird. Klappe das nicht, werde es keine Jubiläumsfeier geben, sagte Leimbach. (Bernd Schünemann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.