1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hofgeismar
  4. Immenhausen

Neue Ideen für den Frischmarkt in Immenhausen

Erstellt:

Von: Hanna Maiterth

Kommentare

Tariq Idrees bietet in Immenhausen ab Donnerstag orientalische und asiatische Lebensmittel an.
Tariq Idrees eröffnet im Frischmarkt in Immenhausen einen Laden für orientalische und asiatische Lebensmittel. © Hanna Maiterth

Der Frischmarkt in Immenhausen bekommt eine neue Ausrichtung. Seit zwei Monaten sitzt Inhaber Thomas Fiume-Otto an den konkreten Planungen.

Immenhausen – In diesem Jahr soll seine Eisdiele aus dem Nachbarhaus in den vorderen Bereich umziehen und durch ein Bistro ergänzt werden. Eine Neuerung wird es schon ab dem morgigen Donnerstag geben. Einen Shop im Shop: Der Immenhäuser Tariq Idrees eröffnet einen Feinkostladen mit orientalischen und asiatischen Lebensmitteln.

„Die gesamte Umstellung ist ein Pilotprojekt, bei dem wir im Laufe des Jahres schauen müssen, ob es funktioniert“, sagt Fiume-Otto. Frischmarkt und Eisdiele standen auf der Kippe. Fiume-Otto hatte überlegt, den Standort aufzugeben. Denn zum einen laufe der Markt nicht so, wie er müsste, um sich dauerhaft zu halten. Außerdem stand fest, dass die Bäckerei Gerlach aufgrund von Personalmangel die Filiale in dem Markt nicht mehr halten konnte.

Post und Lottoannahme bleiben

Nun gibt es den Versuch, den Frischmarkt zu halten. Viel Unterstützung kam von Bürgermeister Lars Obermann und von Seiten des Handwerker- und Gewerbevereins Immenhausen, betont Fiume-Otto. „Ich bin froh, solche Leute zu haben.“ Post und Lotto sollen im Markt bleiben, ebenso ein Teil des Sortiments. Außerdem will sich Fiume-Otto stärker auf besondere Produkte aus der Region konzentrieren. „Aber ich verkleinere den Laden definitiv.“

Ein Abverkauf fand bereits statt. Damit schaffte er Platz für Tariq Idrees. Im hinteren Bereich des Frischmarktes bietet der ab Donnerstag pakistanische und indische Gewürze, Fertigmischungen, Reis, Mehl, Fertiggerichte sowie verschiedene Teesorten, hausgemachte Samosas (gefüllte Teigtaschen) und Süßwaren an.

Thomas Fiume-Otto vor seinem Frischmarkt in Immenhausen.
Der Frischmarkt im Wandel: Inhaber Thomas Fiume-Otto holt dieses Jahr nicht nur seine Eisdiele in das Haus. Am Donnerstag öffnet ein Laden für orientalische und asiatische Lebensmittel. © Hanna Maiterth

Für den „Shop im Shop“, den Idrees mit Unterstützung seiner Familie im Nebenerwerb betreiben wird, hat er sich eingemietet. Die Idee entstand aus einem Mangel, erklärt der Immenhäuser. „Bisher musste man für vergleichbare Einkäufe bis Kassel oder Frankfurt fahren. Jetzt wird man in den Regalen und Auslagen des Ladens in Immenhausen fündig.“ Idrees will nach eigenen Angaben möglichst oft selbst im Laden stehen, sagt er. Weil er in seinem Hauptjob in Schichten arbeite, sei das auch gut umsetzbar.

Eis bleibt das Kerngeschäft

Fiume-Otto wird sich nun um den Eingangsbereich kümmern. Dort zieht die Eisdiele ein. „Eis zubereiten und verkaufen ist immer noch mein Kerngeschäft“, sagt er. In Zukunft wird es mehr Platz dafür geben und damit könne auch das Sortiment mit den zum Teil wechselnden Sorten vergrößert werden. Ergänzt werden soll die Eisdiele zudem um ein Bistro. Neben Frühstück und belegten Broten will er frische Pinsa aus dem Ofen anbieten, verrät Fiume-Otto. Es ist eine Art Brot, das nach dem Backen belegt wird.

Sitzplätze wird es im Haus und auch davor geben, alle barrierefrei. Veranstaltungen sollen das Angebot abrunden: Lesungen, Musik, hier sei vieles denkbar. Fiume-Otto hat sich bereits umgehört und schon einige Ideen. In den kommenden Monaten findet der Umbau statt. Etwa ein halbes Jahr könnte es bis zum Einzug der Eisdiele dauern, sagt Fiume-Otto. (Hanna Maiterth)

Auch interessant

Kommentare