Unfall in Immenhausen

Uneinigkeit nach Auffahrunfall in Immenhausen

Immenhausen – Uneinigkeit herrschte bei zwei Immenhäuser Autofahrern über einen Auffahrunfall am Dienstag um 19.30 Uhr in Immenhausen.

Ein 30-Jähriger und ein 27-Jähriger befuhren, laut Polizei, hintereinander den Kampweg, als beide Männer am rechten Straßenrand hielten und einparken wollten. 

Während der eine Fahrer behauptet, der Vormann setzte mit seinem Auto zurück und ist daraufhin mit ihm zusammengestoßen, besteht der Andere darauf, dass ihm sein Hintermann aufgefahren ist. 

Schaden: 1550 Euro.

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.