Auto wurde zehn Meter weit geschleudert

Drei Verletzte bei Unfall zwischen Immenhausen nach Espenau-Hohenkirchen

Immenhausen. Schwer verletzt wurden ein Fahrer und seine zwei Mitfahrer bei einem Verkehrsunfall in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Hohenkirchener Straße.

Auf ihrer Fahrt von Immenhausen nach Espenau-Hohenkirchen verlor gegen 2 Uhr morgens der 19-jährige Fahrer aus Schauenburg aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen VW Scirocco. Er geriet auf die Bankette und anschließend in den Straßengraben. Durch den Schwung wurde das Auto angehoben und etwa zehn Meter weit auf eine angrenzende Weide geschleudert. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug noch mehrfach und blieb erst nach etwa 70 Metern auf dem Dach liegen.

Auto total zerstört

Dabei wurden nicht nur der Fahrer, sondern auch die beiden Mitinsassen – zwei 17-Jährige aus Vellmar und Espenau – schwer verletzt. Sie erlitten Prellungen, Hautabschürfungen und Halswirbel-Schleudertraumata. Trotz der Verletzungen war es ihnen noch gelungen, sich aus dem zerstörten Wagen zu befreien, bevor sie mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurden. Erst gegen 4 Uhr war die Unfallstelle wieder geräumt.

Kein Alkohol im Spiel

Warum der Wagen von der Straße abgekommen ist, ist noch unklar. „Alkohol war nicht im Spiel“, sagt ein Polizeisprecher. Ob die Jugendlichen womöglich zu schnell gefahren seien, müsse noch geklärt werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.