Jetzt an den Sommer denken

+
Variabel: Dank der Schiebetüren verwandelt sich der Wintergarten in eine überdachte Terrasse.

Immenhaus-Holzhausen. "Mir ist es sehr wichtig, meine Kunden gründlich und ehrlich zu beraten.“ Gemeinsam ein Konzept zu erarbeiten und umzusetzen, das in allen Punkten stimmig ist und keine Wünsche offen lässt, gehört zur Arbeit von Tischlermeister Stefan Philipp.

Um die zuvor besprochene Idee zu verwirklichen, nutzt Stefan Philipp verschiedenen Materialien. Gerne greift er auf das Naturprodukt Holz zurück. Aber wenn es um Türen, Fenster und Garagentore geht, kommen auch Glas, Aluminium, Kunststoff und Metall zum Einsatz.

Dabei nutzt der Tischler nicht nur vorgegebene Maße ab Werk. Sonderanfertigungen spielen in seinem Metier oft eine Rolle. Ob es ein Fenster mit ungewöhnlicher Form sein soll, der Ersatz für eine Haustür im denkmalgeschützten Haus, die Verlegung von Parkett und Laminat in einzigartig geschnittenen Räumen oder eine spezielle Möbelanfertigung – für Stefan Philipp sind die unterschiedlichen Kundenwünsche seit mehr als 20 Jahren eine willkommene Anforderung an seinen vielseitigen Beruf. Für den Meisterbetrieb haben eine vielseitige Angebotsauswahl sowie eine zufriedenstellende Kundenberatung absolute Priorität.

„Auch wenn das Wetter derzeit eher wieder winterliche Gefühle aufkommen lässt, sollten Sie schon an den Sommer denken“, rät der Unternehmer, „wenn Sie sich jetzt zum Beispiel für eine Terrassenüberdachung mit Sonnenschutz entscheiden, haben Sie in den kommenden Sommermonaten schon Ihre Freude daran.“

Download

PDF der Sonderseite Tradition hat Zukunft

Fenster, Türen, Haustüren, Garagentore, Wintergärten – alles kein Problem für das erfahrene Team um Stefan Philipp. Seit vielen Jahren arbeitet das Unternehmen mit namhaften Markenherstellern zusammen. So weiß man seit Firmengründung zum Beispiel die Qualität von Novoferm zu schätzen und ist seit zehn Jahren ein autorisierter Weru-Fachbetrieb.

Darüber hinaus bietet die Holzhäuser Tischlerei auch Insektenschutz, Markisen, Falt-Rollos, Plissees, Außenjalousien, Rollläden, Terrassendächer und Wintergärten.

„Wenn jemand sein Haus modernisiert, sollte er auch immer gleich auf die richtige Wärmedämmung achten“, gibt Stefan Philipp zu bedenken. Hier berät der Fachmann auf Wunsch ausführlich. Ebenso weist er auf die Möglichkeiten der Einbruchsicherung sowie auf Sicherheitsbeschläge hin. Dies gilt nicht nur für neue Fenster und Türen, sondern auch für vorhandene Fenster. Diese können umgerüstet werden.

Innovative Lösungen

Private und gewerbliche Kunden wissen die persönliche Beratung zu schätzen, die innovativen Lösungen für jedes Problem, die termingerechte Lieferung, fachgerechte Montage und vor allem den zuverlässigen Service.

Gerne vereinbart Stefan Philipp Beratungsgespräche auch abends oder an Samstagen, da er sich dann mehr Zeit für das ausführliche Gespräch nehmen kann.

Die Ausstellung in Immenhausen-Holzhausen steht den Kunden ebenso wie eine informative Homepage zur Verfügung. Hier kann man sich vorab einen Überblick über die Vielseitigkeit und Referenzen verschaffen, welche die Tischlerei Philipp in über 20 Jahren gesammelt hat. (zgi)

www.tischlerei-philipp.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.