Airport-Gaudi: Einmal wieder ging es rund am Kassel Airport

zta, Airport-Gaudi, Kassel Airport mit Hey Kölle, Sandy Wagner und Onkel und Mac
1 von 26
zta, Airport-Gaudi, Kassel Airport mit Hey Kölle, Sandy Wagner und Onkel und Mac
2 von 26
zta, Airport-Gaudi, Kassel Airport mit Hey Kölle, Sandy Wagner und Onkel und Mac
3 von 26
zta, Airport-Gaudi, Kassel Airport mit Hey Kölle, Sandy Wagner und Onkel und Mac
4 von 26
zta, Airport-Gaudi, Kassel Airport mit Hey Kölle, Sandy Wagner und Onkel und Mac
5 von 26
zta, Airport-Gaudi, Kassel Airport mit Hey Kölle, Sandy Wagner und Onkel und Mac
6 von 26
zta, Airport-GauTanja Temmedi, Kassel Airport mit Hey Kölle, Sandy Wagner und Onkel und Mac
7 von 26
zta, Airport-Gaudi, Kassel Airport mit Hey Kölle, Sandy Wagner und Onkel und Mac
8 von 26
zta, Airport-Gaudi, Kassel Airport mit Hey Kölle, Sandy Wagner und Onkel und Mac
9 von 26

Bei der zweiten Auflage der Airport-Gaudi ging am Samstagabend am Kasseler Flughafen mächtig die Post ab. Die Band "Hey Kölle", Sänger Sandy Wagner und das Dj-Duo Onkel und Mac heizten gemeinsam den Gästen fünf Stunden lang ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Patrick Lindner und Gäste in der Hofgeismarer Stadthalle
Hofgeismar. Wer war nicht schon alles beim großen Weihnachtskonzert in der Hofgeismarer Stadthalle? Von Stefan Mross …
Patrick Lindner und Gäste in der Hofgeismarer Stadthalle
Tolle Akrobatik beim Caldener Wintervariete
Ehrsten. Tolle Akrobatik und viele Künstler tarten bei der Premiere des Caldener Wintervarietes in Ehrsten auf.
Tolle Akrobatik beim Caldener Wintervariete

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.